Anwaltskanzlei Hiller von Gaertringen, Rechtsanwältin Annette Frfr. Hiller v. Gaertringen

Anwaltskanzlei Hiller v. Gaertringen

~ km Zum Ehranger Wald 32, 54293 Trier-Ehrang-Quint

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 17:30
Dienstag: 08:30 - 17:30
Mittwoch: 08:30 - 17:30
Donnerstag: 08:30 - 17:30
Freitag: 08:30 - 15:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 17:30 Uhr)
Auf einen Blick: Anwaltskanzlei Hiller v. Gaertringen finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Zum Ehranger Wald 32. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Anwaltskanzlei Hiller v. Gaertringen eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Rechtsberatung, Rechtsanwälte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065199639521.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (57) Alle anzeigen
Passende Berichte (2895) Alle anzeigen
Kinder müssen Belege vorweisen, um eine doppelte Haushaltsführung im Haus der Eltern nachweisen zu können. Foto: Hans-Jürgen Wiedl/dpa-Zentralbild/dpa Doppelte Haushaltsführung im Mehrgenerationenhaus Wer eine doppelte Haushaltsführung geltend macht, muss nachweisen, dass er sich tatsächlich an den Kosten für den Haushalt beteiligt. Das gilt auch für Kinder, die im Haus der Eltern eine Wohnung haben.
Auch wenn kein finanzieller Schaden entstanden ist, kann der Verstoß gegen einen Erbvertrag eine Vertragsstrafe nach sich ziehen. Das hat das Oberlandesgericht Saarbrücken entschieden. Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa Verstoß gegen Erbvertrag kann Strafe nach sich ziehen Regelungen in einem Erbvertrag sind bindend. Hält sich eine der Parteien nicht daran, kann das Vertragsstrafen nach sich ziehen. Ob ein konkreter Schaden entstanden ist, spielt keine Rolle.
Die Steuererklärung auszufüllen, kostet zwar Zeit. Manche Steuerzahler sind dazu aber verpflichtet - und für viele gibt es am Ende eine Erstattung. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was Sie zu Ihrer Steuererklärung wissen sollten Wer seine Einkommensteuererklärung abgibt, erhält oft eine Erstattung: Im Schnitt bekommen Steuerzahler 1007 Euro vom Finanzamt zurück. Die freiwillige Abgabe der Erklärung kann sich also lohnen.
Der Kinderzuschlag ist eine finanzielle Unterstützung für Eltern mit geringem Einkommen. Den Antrag dafür können sie jetzt auch online ausfüllen. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Kinderzuschlag kann nun online beantragt werden Um den Kinderzuschlag zu beantragen, musste bisher ein Formular bei der Familienkasse beschafft werden. Nun geht das auch online. Was müssen Menschen, die das Geld erhalten wollen, dafür tun?