Freie Kfz-Werkstatt Bernd Block

~ km Hauptstr. 9, 04895 Uebigau-Wahrenbrück-Saxdorf

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:00
Dienstag: 08:00 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 17:00
Donnerstag: 08:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Freie Kfz-Werkstatt Bernd Block finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Uebigau-Wahrenbrück, Hauptstr. 9. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Freie Kfz-Werkstatt Bernd Block eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Kfz-Reparatur, -Werkstatt, -Lackierung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 03534113240.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (4327) Alle anzeigen
So ein Ärger: Wird der Lack am eigenen Auto zerkratzt, sollten Betroffene den Schaden fotografieren und mit dem Versicherer das weitere Vorgehen besprechen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Welche Versicherung zahlt Vandalismus-Schäden am Auto? Wer einen Schaden verursacht, muss dafür geradestehen. Doch bei Vandalismus lassen sich die Täter nicht immer ermitteln - welche Versicherung kommt für solche Schäden am Auto auf?
Es wäre so schön, aber die Ostertour ins Grüne fällt angesichts der herrschenen Kontaktsperren und Ausgangsbeschränkungen aktuell besser aus. Foto: Armin Weigel/dpa/dpa-tmn Wegen Corona auf Auto- und Motorradausflüge verzichten Besonders Fans von Cabrio, Oldtimer oder Motorrad lockt der Saisonstart. Doch von unnötigen Fahrten rät der ADAC im Zuge der Corona-Pandemie generell ab - mancherorts sind sie sogar verboten.
Kommoder Ausflug: Wer heute den maximal 110 km/h schnellen Octavia bewegen will, sollte gezielt nach Entschleunigung suchen. Foto: Petr Homolka/Skoda/dpa-tmn Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg Ihr erstes Auto haben sie zwar schon vor mehr als einem Jahrhundert gebaut. Doch so richtig begonnen hat Skodas Aufstieg erst vor sechs Jahrzehnten mit dem Octavia.
Um Temposünder zu überführen, misst die Polizei häufig die Geschwindigkeit, indem sie dem verdächtigen Auto nachfährt. In diesem Fall ist jedoch ein gleichbleibender Abstand erforderlich. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Nachfahrmessung: Gilt der so ermittelte Tempoverstoß? Um Tempoverstöße zu ahnden, darf die Polizei anderen Autos folgen. So zeigt sich, wie schnell jemand fährt. Der Abstand spielt eine wichtige Rolle - reichen die Aussagen der Beamten?