Z-Bau Bauunternehmung GmbH Jürgen Zinßmeister

~ km Hüttenstr. 9 A, 66299 Friedrichsthal
Für alle Bereichen des Hoch- und Tiefbaus. Aufträge zeitnah, fachgerecht und zuverlässig aus. Lleistungsfähiger Fuhrpark und Maschinenbestand. Die profesionelle Ausführung der Aufträge überzeugt Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Auftraggeber. Der Leistungsschwerpunkt liegt u.a. im - Neubau von Vollsortimentern - Umbau bzw Erweiterung von Vollsortimentern - Neubau von Einfamilienhäusern mit Außenanlage - gewerbliche Bauten - öffentliche Ausschreibungen

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (16) Alle anzeigen
CP Anlagenbau GmbH ~ km Gewerbepark Klinkenthal 53, 66578 Schiffweiler-Heiligenwald
Passende Berichte (1685) Alle anzeigen
Wer Mängel an seinem Neubau entdeckt, sollte aktiv werden. Foto: Ralf Hirschberger Mängel am Neubau: Welche Rechte Eigentümer haben Risse in der Wand oder lockere Fliesen - auch bei einem Neubau können plötzlich Mängel auftreten. Doch an wen müssen sich Eigentümer nach ihrem Einzug wenden? Welche Rechte und Pflichten Eigentümer haben und wer die Nachbesserung bezahlt.
Ein Haus zu bauen, ist ein großes und teures Projekt. Bauherren müssen viele Dinge im Blick behalten. Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn Auf welche Vorschriften Bauherren achten sollten Wer sein eigenes Haus baut, kann schnell den Überblick verlieren. Experten erklären, was private Bauherren in puncto Fristen, Kosten und Abnahme wissen müssen.
Verträge zwischen privaten Bauherren und Bauunternehmern sollen in Zukunft klare Fristen und mehr Details zu einzelnen Leistungen enthalten. Foto: Arne Dedert/dpa Private Bauherren haben erstmals Widerrufsrecht Private Bauherren haben künftig mehr Rechte gegenüber Bauunternehmen. Denn nach einem Beschluss des Bundestages ist das Bauvertragsrecht erstmals eigenständig im BGB geregelt. Unter anderem müssen Baufirmen künftig einen verbindlichen Termin zur Fertigstellung nennen.
Wer sein Haus noch 2017 bauen lassen möchte, sollte bei der Vertragsgestaltung darauf achten, dass die Regeln des neuen Bauvertragsrechts bereits gelten. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Schon jetzt vom neuen Bauvertragsrecht profitieren Private Bauherren bekommen mehr Rechte. Das neue Bauvertragsrecht gilt zwar erst vom Jahr 2018 an. Es gibt aber Wege schon jetzt von den geänderten Regeln zu profitieren.