Verbrennen von Gartenabfällen ist vielerorts verboten

10.03.2016
Vor allem im Frühjahr und Herbst fallen jede Menge Gartenabfälle an. Eigentlich praktisch, aber nicht immer erlaubt, scheint das Verbrennen des Grünzeugs zu sein.
Das Verbrennen von Gartenabfällen ist nicht immer erlaubt. Foto: Marc Tirl
Das Verbrennen von Gartenabfällen ist nicht immer erlaubt. Foto: Marc Tirl

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Gartenabfälle sollten nicht offen verbrannt werden - in vielen Kommunen ist das sogar ausdrücklich verboten. Denn beim Verbrennen werden viele Schadstoffe und Feinstaub freigesetzt, erklärt das Umweltbundesamt.

Denn meist ist das Grüngut noch recht feucht, und das Feuer bekommt nicht ausreichend Luft. Eine Folge davon ist, dass die Pflanzenreste nur unvollständig verbrennen. Ein Hinweis darauf ist starke Rauchentwicklung.

Stattdessen gehören Gartenabfälle in die Biotonne oder auf den eigenen Kompost. Und viele Kommunen bieten zentrale Sammelstellen an oder setzen Straßensammlungen an. Infos haben die lokalen Entsorger.


KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Auf der Suche nach der passenden Immobilie kommt es nicht allein auf die Lage an. Auch Kriterien wie Infrastruktur, Lebensqualität und Arbeit spielen eine Rolle. Foto: Wolfram Steinberg/dpa/dpa-tmn Lila-Lage: Auf der Suche nach dem passenden Zuhause Lage, Lage und nochmals Lage. So hieß lange Zeit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Immobilie. Profis ziehen manchmal ein Scoringmodell heran, das den allgemeinen Begriff Lage stärker differenziert. Wie gute Lage dabei aussieht? Lila.
Eine Möglichkeit, den Weihnachtsbaum zu entsorgen: ihn vor das Haus legen. Vielerorts holen ihn dort zu bestimmten Terminen die Müllentsorger ab. Foto: Andrea Warnecke Weihnachtsbäume nicht im Wald entsorgen Weihnachten ist vorbei - aber der Tannenbaum steht noch im Wohnzimmer und nadelt vor sich hin. Wo landet der Weihnachstbaum, wenn er seinen Zweck erfüllt hat?
Extra Hausschlüssel zu vergeben? Eine Einliegerwohnung kann einem Bauherren künftig Mieteinnahmen bescheren. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Hausbau planen: Pro und Kontra einer Einliegerwohnung So einige Punkte sprechen für die Planung einer Einliegerwohnung im Eigenheim, und auch einige dagegen. Wiegen die Mieteinnahmen den Verlust von Privatsphäre auf? Oder geht es gar eher darum, schon jetzt ans Alter und Wohnraum für Pfleger zu denken?
Mit speziellen Klebebändern lassen sich Löcher in der Regenrinne schließen. Foto: DIY Academy/tesa Harmlose Risse oder Lochfraß? – Die Regenrinne reparieren Ein Loch in der Regenrinne ist meist harmlos. Eine Art Pflaster dafür gibt es im Baumarkt. Fressen sich aber viele Löcher durch das Material, ist Flicken keine Dauerlösung. Dann kann an der ganzen Installation etwas falsch sein.