Estrichbau Buchner GmbH

~ km Bühlsteige 2, 67714 Waldfischbach-Burgalben
Im Wohnbereich wird in der Regel ein so genannter schwimmender Estrich „verlegt“, bei dem es sich um eine Fußbodenkonstruktion auf weich federnder Dämmschicht handelt, die den Trittschall- und den Luftschallschutz verbessert. Besonders wichtig dabei ist, dass eine Dämmschicht ringsum an den Wänden hochgeführt wird, um zu verhindern, dass der Trittschall über den Boden auf die angrenzenden Wände übertragen wird. Bei der Herstellung des Estrichs werden Unebenheiten der Rohdecke zuerst mit einer Schüttung aus trockenem Sand oder mit einer anderen Ausgleichsmasse nivelliert, ehe sie mit einer Dämmschicht fugenlos belegt wird. In Feuchträumen und in Erdgeschosszimmern ist es zweckmäßig, auf die Rohdecke eine zusätzliche Feuchtigkeitssperre aus Kunststoff aufzulegen. Um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern, wird die Dämmschicht anschließend mit Bitumen- oder Ölpapier, Pappe oder Kunststofffolie bedeckt und an den Wänden mit aufrecht stehenden Dämmstoffstreifen begrenzt. Zuletzt wird der Estrich aus Beton, Gips, Anhydrit* (einer besonderen Art von Calciumsulfat),Steinholz oder Asphalt aufgebracht, verdichtet, abgezogen und geglättet.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (217) Alle anzeigen
Wer die Möglichkeit hat, stellt die frei stehende Badewanne ans Fenster - mit Blick ins Freie. Foto: VDS/Keuco/dpa-tmn Die frei stehende Badewanne Eine frei stehende Badewanne braucht andere Wasserzu- und -abläufe als eine Eckwanne, nicht selten muss im Altbau dafür ein Bodenpodest her. Was Hausbesitzer sonst noch vor dem Badumbau wissen müssen.
Bauherren sollten sich schwierige Stellen am Haus immer wieder gut anschauen. Sachverständige können dabei helfen, Mängel einzuschätzen. Foto: Bauherren-Schutzbund e.V/dpa-tmn Vorsicht, Pfusch - Häufige Mängel am Bau im Überblick Strenge Bauvorgaben, aufwendige Techniken, Preis- und Zeitdruck machen Handwerkern Dampf. Das hat mitunter Baumängel zur Folge. Viele fallen schon während der Bauzeit auf, andere erst Jahre später. Bauherren sollten wissen, worauf sie achten müssen.
Der Trend geht zum Wellnessgarten. Dabei wird die gesamte Gartenlandschaft auf Erholung und Entspannung ausgerichtet - etwa mit Schwimmingpool und kleiner Sauna. Foto: KLAFS GmbH Schwitzen bei Minusgraden: Sauna-Paradies im Garten Früher versteckten viele ihre Sauna im Keller. Doch mittlerweile bekommt sie immer öfter einen Ehrenplatz im Garten. Ganze Wellness-Bereiche entstehen so auf Privatgrundstücken. Bei der Planung und dem Bau müssen Sauna-Fans aber einiges beachten.
Ein Flügel wiegt bis zu 600 Kilogramm, ein Spieler käme noch dazu - ganz schön viel Gewicht konzentriert an einer Stelle. Foto: Florian Schuh Wenn Klavier und Aquarium für den Deckenboden zu schwer sind Haben Mieter schwere Einrichtungsgegenstände, sollten sie die Belastbarkeit ihres Fußbodens hinterfragen: Große Aquarien, ein mächtiges Klavier oder das Wasserbett können unter Umständen zu schwer für die Wohnung sein. Wie findet man das heraus?