8 798 passende Berichte
Desinfektionsmittel für die Hände sollten nicht direkt auf Gegenstände wie Türklinken, Handys oder Autolenkräder aufgetragen werden. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Desinfektionsmittel für Hände ist für Flächen nicht geeignet
Heute
Türklinken, ein Autolenkrad oder das Handy könnte man doch mit einem Wisch auch gleich mit einem Händedesinfektionsmittel abwischen, oder? Besser nicht, empfiehlt die Stiftung Warentest.
Nicht alle Lebensmittel sind zur Lagerung in der Tiefkühltruhe oder im Tiefkühlschrank geeignet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was sich alles nicht zum Einfrieren eignet
Heute
Es gibt Lebensmittel, die können in der Tiefkühltruhe platzen, andere werden dort lappig oder weich wie Püree. Ernährungsexperten geben einen Überblick, was alles nicht ins Eisfach gehört.
Cornelia Hösemann in ihrer Praxis. Empfohlen wird die jährliche Grippeimpfung für Schwangere zum Schutz für Mutter und Kind. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa Frauenärzte rufen Schwangere zur Grippeschutz-Impfung auf
Heute
Schwangeren wird von der Ständigen Impfkommission die Schutzimpfung gegen Grippe empfohlen. Warum der Piks in diesem Jahr besonders wichtig ist und über Erfahrungen mit der Covid-19-Impfung berichtet eine Frauenärztin.
Damit die Gesichtshaut Pflegeprodukte gut aufnehmen kann, sollte sie vorher gründlich gereinigt werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Richtige Pflege: Gesichtsreinigung auf den Hauttyp abstimmen
Heute
Hinter einer schönen Gesichtshaut steckt meist eine gute Pflege. Essentiell dafür ist regelmäßige, gründliche Reinigung. Dabei ist wichtig, dass das Produkt zum Hauttyp passt.
Zweite Meinung: Die Ursache für ein gesundheitliches Problem lässt sich nicht immer schnell und eindeutig diagnostizieren. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn Langwierige Diagnose: Dranbleiben bleiben ist wichtig
Heute
Das Erkennen eines Knochenbruchs als Schmerzauslöser ist meist einfach - und die Ursache damit klar. Oft aber ist eine Diagnose für gesundheitliche Probleme nicht so eindeutig zu treffen. Und dann?
Minutenlange Probleme mit dem Sehen oder mit der Koordination können Symptome einer kurzen Durchblutungsstörung im Hirn sein. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Gefährliche Vorboten? - Neurologische Ausfälle ernstnehmen
15.10.2021
Für einige Minuten scheint ein Arm oder Bein taub, oder man sieht nicht mehr richtig. Zum Glück geht das wieder vorbei. Dennoch sollte man das schnell abklären lassen - es könnte ein Warnsignal sein.
Menschen mit seltenen Demenzformen haben zu Beginn der Erkrankung oft Schwierigkeiten, sich in ihrem Alltag zurechtzufinden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Nicht jede Demenzformen ist Alzheimer
14.10.2021
Jemand verliert das Interesse an seiner Familie - aus scheinbar unerklärlichen Gründen. Tatsächlich kann das ein Symptom einer Form von Demenz sein. Nur weiß das kaum jemand.
Paranüsse haben eine natürliche Radioaktivität und sollten daher nur in kleinen Portionen verzehrt werden. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Zwei Paranüsse am Tag sind genug
14.10.2021
Das Wort «radioaktiv» in Zusammenhang mit Lebensmitteln lässt einen aufschrecken. Doch es kommt auf das Maß an. Im Fall von Paranüssen gibt es eine einfache Formel.
Brr, ganz schön frisch hier: Ein Bad in einem eiskalten See soll den Körper abhärten. Foto: Valentin Gensch/dpa/dpa-tmn Kick und Training für den Körper
14.10.2021
«Boah», «Wohoo», «Eieiei»! Menschen, die ins kalte Wasser steigen, schreien ihren Schock oft heraus. Tatsächlich erzeugt so ein Eisbad auch Euphorie und kann gesund sein. Wenn man es richtig macht.
Das ist das gesamte Lorm-Alphabet in einer schematischen Darstellung. Foto: DBSV/dpa-tmn Durch Tasten mit taubblinden Menschen verständigen
13.10.2021
Ihnen steht weder der Sinn des Sehens noch des Hörens zur Verfügung. Taubblinde Menschen sind auf viel Unterstützung angewiesen. Und auf Akzeptanz. Viel hilft, wenn man mit ihnen kommunizieren kann.
1/100