Schneider-Faber Weingut

~ km Burgstr. 67, 54538 Kinheim

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 20:00
Dienstag: 09:00 - 20:00
Mittwoch: 09:00 - 20:00
Donnerstag: 09:00 - 20:00
Freitag: 09:00 - 20:00
Samstag: 09:00 - 20:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Schneider-Faber Weingut finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Kinheim, Burgstr. 67. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Schneider-Faber Weingut eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Wein / Schaumwein.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065321348. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.schneider-faber-moselweine.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (48) Alle anzeigen
Passende Berichte (966) Alle anzeigen
Wem pures Salz zu langweilig ist, kann seine eigenen Mischungen herstellen. Foto: Jens Büttner So einfach lässt sich Zitronensalz mischen Beim Kochen ist Salz unverzichtbar. Wer etwas Abwechslung ins Salzen bringen möchte, kann es mit verschieden Zutaten aufpeppen. Die eigenen Kreationen sind auch ein schönes Mitbringsel.
Ungewöhnliche Kombi: Balsamico-Essig bringt die Süße der Erdbeeren stärker hervor. Foto: Armin Weigel Erdbeeren mit Balsamico kombinieren Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Die Röschen des Blumenkohls liegen eng beieinander: Vor dem Waschen sollte man den Kopf deshalb zerlegen. Foto: Andrea Warnecke Blumenkohl zehn Minuten in Wasser einlegen Damit er Blumenkohl nicht sandig schmeckt, sollte man ihn vor der Zubereitung gut waschen. Aber wie macht man das am besten? Zwei Varianten.
In mehreren Bundesländern wurde eine Charge von Bio-Eiern wegen einer Belastung mit Salmonellen zurückgerufen. Foto: Victoria Bonn-Meuser/Symbolbild Salmonellenwarnung für Bio-Eier Salmonellen können bei Menschen und Tieren Krankheiten hervorrufen. Nun wurden sie bei einer Charge von Bio-Eiern entdeckt, die bundesweit im Handel waren. Vor dem Verzehr wird dringend abgeraten.