Erwin Gillen

Fleischmarkt Billen GmbH

~ km Bickendorfer Str. 13, 54636 Nattenheim

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 12:30
Dienstag: 08:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Freitag: 08:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Samstag: 08:00 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Fleischmarkt Billen GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Nattenheim, Bickendorfer Str. 13. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Fleischmarkt Billen GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Metzger/ Fleischer.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0656996780. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.fleischmarkt-billen.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (1932) Alle anzeigen
Frischer Spargel eignet sich im Frühjahr perfekt als Zutat für eine leichte Suppe. Foto: Manuela Rüther/dpa-tmn Drei leckere Suppen fürs Frühjahr Wer Suppen nur im Herbst und Winter isst, verpasst etwas. Denn Spargel, Kohlrabi und Bärlauch liefern im Frühjahr den besten Anlass für ein frisches Süppchen.
Die Tarte mit der Spinat-Masse und ausgesparten Mulden wird zunächst 20 Minuten gebacken. Erst dann werden die Eier in die Mulden aufgeschlagen. Danach kommt die Tarte für weitere 15 Minuten in den Backofen. Foto: Doreen Hassek/hauptstadtkueche.blogspot.com/dpa-tmn Rezept für Tarte mit Spinat und Ei Die Tarte von Food-Bloggerin Doreen Hassek lacht einen an wie ein Frühlingstag: Der leuchtend grüne Spinat erinnert an eine Wiese, über der kleine gelbe Sonnen aus Spiegeleiern um die Wette scheinen.
Halloumi-Käse aus beiden Landesteilen Zyperns ist in der EU künftig besonders geschützt. Foto: Christoph Schmidt/dpa Halloumi-Käse aus Zypern künftig in der EU geschützt Halloumi-Käse ist besonders an Grillabenden als vegetarische Alternative beliebt: Die Spezialität aus Zypern wird in Zukunft in der EU als regionales Produkt geschützt - egal, ob sie aus dem türkischen oder griechischen Landesteil kommt.
Bunte Softdrinks oder beliebte Gaming-Figuren auf Süßigkeiten - Werbung für ungesunde Lebensmittel richtet sich oft speziell an Kinder. Die Werbewirtschaft hat sich nun neue Verhaltensregeln auferlegt. Foto: picture alliance / dpa Mehr Schutz für Kinder vor «Junkfood»-Werbung Bunte Softdrinks oder lustige Figuren auf Süßigkeiten - aus Sicht von Bundesernährungsministerin Klöckner sind Kinder oft nicht gut genug vor Werbung für ungesunde Lebensmittel geschützt. Die Werbewirtschaft reagiert. Verbraucherschützer fordern mehr.