Warnemünde: Kreuzfahrtsaison startet

28.04.2016
Die Ozeanriesen halten wieder Einzug in Warnemünde: Insgesamt 162 Mal werden die schicken Kreuzfahrtschiffe in dieser Saison am Passagierkai anlegen. 21 Mal wird der Seehafen angesteuert.
Die "AIDAdiva" hat als erstes Kreuzfahrtschiff der Saison am Passagierkai im Ostseebad Warnemünde festgemacht. Foto: Bernd Wüstneck
Die "AIDAdiva" hat als erstes Kreuzfahrtschiff der Saison am Passagierkai im Ostseebad Warnemünde festgemacht. Foto: Bernd Wüstneck

Rostock (dpa) - Mit dem Anlauf der «Aidadiva» beginnt die Kreuzfahrtsaison in Rostock. Bis zum 15. Oktober werden insgesamt 183 Anläufe von 33 Kreuzfahrtschiffen erwartet. 162 Mal legen die Schiffe am Passagierkai in Warnemünde und 21 Mal im Überseehafen an.

Damit belege Rostock Platz eins unter den deutschen Kreuzfahrthäfen. Das sagt Hafen-Geschäftsführer Jens Scharner. Im Kreuzfahrtkalender 2016 stehen ein Fünffach-Anlauf am 27. August sowie vier Vierfach- und 13 Dreifach-Anläufe. Mit rund 800 000 Kreuzfahrtpassagieren, die an und von Bord gehen werden, peilt Rostock eine neue Bestmarke an.

Mit der Saisoneröffnung wird auch der Neubau des Passagierkais in Betrieb genommen. Die Sanierung des Kais vor dem Kreuzfahrtterminal hatte rund 4,5 Millionen Euro gekostet. Es seien 70 neue Horizontalanker und 17 000 Kubikmeter Sand und Stahlbeton verbaut worden, hieß es. Die Bauarbeiten hatten ein gutes halbes Jahr gedauert.

Fast pünktlich zum Start der Kreuzfahrtsaison können die Bauarbeiten an der Stromgrabenbrücke zwischen Warnemünde Werft und Warnemünde Bahnhof abgeschlossen werden. Wegen dieser Arbeiten konnte seit Oktober der Warnemünder Bahnhof nicht mehr mit der S-Bahn erreicht werden. Am Samstag soll nun die erste Bahn fahren. Die funktionierende Bahnverbindung zwischen Warnemünde Bahnhof und dem Rostocker Hauptbahnhof ist für das Kreuzfahrtgeschäft von großer Bedeutung.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Auch das Kreuzfahrtschiff Queen Victoria legt regelmäßig in Hamburg an. Hamburg erwartet für 2018 ein Rekordjahr bezüglich anlaufender Kreuzfahrtschiffe. Foto: Wolfgang Zabel/dpa Hamburg rechnet 2018 mit 220 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen Die Kreuzfahrschifffahrt boomt. Auch Hamburg profitiert von dieser Entwicklung. Für das Jahr 2018 wird bei den Anläufen von Kreuzfahrtschiffen ein Zuwachs von zehn Prozent erwartet. Ein Höhepunkt der Kreuzfahrtsaison wird der Hafengeburtstag vom 10. bis 13. Mai werden.
Auf dem Dach einer Müllverbrennungsanlage in Kopenhagen soll eine Skipiste entstehen. Foto: Christian Charisius/dpa Tipps für Urlauber: Skipiste und neuer Baumkronenpfad Kopenhagen ist nicht gerade als Wintersportort bekannt. Trotzdem kann man bald in der dänischen Hauptstadt Skifahren. Wer keinen Schnee mag, aber trotzdem hoch hinaus will, der kann es auch mit dem Baumkronenpfad in der Mecklenburgischen Seenplatte versuchen.
Dank des Sommerwetters hat in Waren an der Müritz endlich die Saison für Wasserurlauber begonnen. Foto: Bernd Wüstneck/dpa Sonne treibt Hausbooturlauber auf Seen und Flüsse Der Juni gilt bei Hausbootanbietern als besonders beliebt. Die Tage auf dem Wasser sind lang, die Badetemperaturen inzwischen bei 20 Grad und mehr, die Schleusen noch nicht so voll wie in den Sommerferien.
Das Fest in Waren an der Müritz kann beginnen. Foto: Bernd Wüstneck Gaudi auf dem Wasser: Maritime Festsaison in Müritz Sail Es gilt mittlerweile als eine Art Markenzeichen für Waren: Die Sail Müritz. Das Fest gibt es bereits seit 2002 und lockt nun wieder aus ganz Deutschland Gäste an.