12 699 passende Berichte
Österreich will Besucher aus Deutschland ab dem 15. Juni wieder einreisen lassen. Foto: Angelika Warmuth/dpa Österreich öffnet Grenze zu Deutschland am 15. Juni
13.05.2020
Die Rufe nach einer baldigen Grenzöffnung zwischen Deutschland und Österreich wurden immer lauter. Nun gibt es einen Deal, der vor allem bei deutschen Urlaubern und österreichischen Hotelbesitzern für große Freude sorgen dürfte.
Mit einem Zehn-Punkte-Plan will der Resieveranstalter Tui trotz Corona-Beschränkungen ins Sommergeschäft 2020 starten. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Tui hofft auf Rettung der Sommersaison
13.05.2020
In Deutschland wird der Tourismus wieder etwas geöffnet, an vielen ausländischen Zielen bleibt die Unsicherheit für Urlauber im Sommer aber groß. Branchenprimus Tui, von der Corona-Krise hart getroffen, blickt jetzt auf entscheidende Monate.
Häh, was schreibt die denn da? Wenn Verwandte auf Whatsapp Verschwörungstheorien verbreiten, sollte man das direkte Gespräch suchen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Wie umgehen mit Verschwörungstheorien?
13.05.2020
Verschwörungstheorien gibt es nicht nur in dubiosen Internetforen. Auch in der Familien-Gruppe in Whatsapp oder im Freundeskreis taucht mitunter fragwürdiges Gedankengut auf. Wie geht man damit um?
Laut einer Umfrage gelingt es vielen Eltern unter den Corona-Bedingungen nicht, ihre Kinder einigermaßen zufrieden zu halten. Partner mit kleineren Kindern haben zudem häufiger Meinungsverschiedenheiten. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Familien mit kleinen Kindern haben es jetzt schwerer
13.05.2020
Mit Job und Kindern durch die Corona-Zeit zu kommen, ist für viele Eltern eine nicht zu bewältigende Aufgabe. Wie groß die Probleme sind, kann allerdings vom Alter des Nachwuchses abhängen, wie eine Studie zeigt.
Bei der Einreise nach Island können sich Besucher zwischen einer zweiwöchigen Quarantäne und einem Corona-Test entscheiden. Foto: Steffen Trumpf/dpa Island und Spanien ändern ihre Einreiseregeln
13.05.2020
Reisen nach Island könnten schon bald etwas leichter werden. Wer bisher den Inselstaat im Nordatlantik besuchen wollte, musste zwei Wochen in Quarantäne. Doch nun soll es eine weitere Option geben. Spanien hingegen verschärft die Bedingungen für eine Einreise.
Spotify führt eine speziell für Kinder gedachte Version seiner App auch in Deutschland ein. Foto: Mikko Stig/Lehtikuva/dpa Spotify bringt App für Kinder auch nach Deutschland
12.05.2020
Den Medienkonsum der Kinder zu kontrollieren, ist für Eltern oft eine Mammutaufgabe. Doch zumindest beim Musikstreaming wird es ihnen jetzt etwas leichter gemacht. Denn Spotify führt eine Kinder-Version ein.
«Allen antworten» muss nicht immer sein. Und wenn es nicht sein darf, kann diese Funktion ab sofort gesperrt werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Neue Schutzfunktion von Microsoft gegen Mail-Lawinen
12.05.2020
Ein Mausklick, und schon ist es passiert: Man hat Tausenden Kolleginnen und Kollegen geantwortet - und legt nebenbei den E-Mail-Server lahm. Dem schiebt Microsoft nun einen Riegel vor.
Hotel im Ostseebad Binz auf Rügen: Bald dürfen auch auswärtige Touristen wieder nach Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Vor «Meck-Pomm»-Urlaub Kontakt zu Vermieter suchen
12.05.2020
Bald dürfen wieder Urlauber aus anderen Bundesländern nach Mecklenburg-Vorpommern. Sie sollten aber noch einmal genau prüfen, ab wann die Anreise für sie erlaubt ist.
Die Fähre «MS Frisia I» verlässt den Hafen Norddeich auf dem Weg nach Norderney. Gäste müssen auf der Insel mindestens eine Woche bleiben. Foto: Sina Schuldt/dpa Ostfriesische Inseln regeln Zugang unterschiedlich
12.05.2020
Die Fähren stocken die Fahrpläne zu den ostfriesischen Inseln auf, die ersten Urlauber kommen. Doch in Corona-Zeiten stellt sich für sie eine wichtige Frage: Wie lange müssen sie mindestens bleiben?
Europas größter Billigflieger Ryanair will seinen Flugbetrieb zum Sommer wieder deutlich hochfahren. Foto: Andreas Arnold/dpa Ryanair plant ab 1. Juli fast 1000 Flüge täglich
12.05.2020
Noch stehen die meisten Flieger am Boden. Doch schon bald will der Billigflieger Ryanair wieder Touristen in alle Welt bringen. Dafür sind fast 1000 Flüge täglich vorgesehen.
100/100