Reise-News: Rasenmähen in den Alpen und wandern um Gilleje

22.05.2019
In den Ammergauer Alpen können Feriengäste künftig aktiv zum Umweltschutz beitragen. In Berlin eröffnet ein neues Museum. Und in Dänemark können Wanderer den Spuren eines Philosophen folgen - per App. Neues aus der Reisewelt.
Das Team des Naturparks Ammergauer Alpen sucht ab Juli freiwillige Verstärkung für verschiedene Projekte der Landschaftspflege. Foto: Nina Helmschrott/dpa-tmn
Das Team des Naturparks Ammergauer Alpen sucht ab Juli freiwillige Verstärkung für verschiedene Projekte der Landschaftspflege. Foto: Nina Helmschrott/dpa-tmn

Wanderweg auf Kierkegaards Spuren in Dänemark

Gilleje (dpa/tmn) - Im dänischen Nordseeland ist ein neuer Wanderweg auf den Spuren des Philosophen Søren Kierkegaard (1813-1855) eingeweiht worden. Die zwölf Kilometer lange Strecke führt einmal um Gilleje herum, einst Rückzugsort des berühmten Dänen, der ein passionierter Spaziergänger war.

Tafeln mit Zitaten - auch in deutscher Übersetzung - regen unterwegs zu Gedanken rund um die großen Fragen des Lebens an, so Visit Denmark. Digitale Infos zum Weg bietet die App «Kierkegaard by nature» für iOS und Android.

Angebote für Freiwillige in den Ammergauer Alpen

Im Naturpark Ammergauer Alpen können Freiwillige ab dem Sommer dabei mithelfen, die Landschaft zu pflegen. Zwischen Juli und Dezember wird jeden Monat ein anderes Freiwilligenprojekt angeboten - vom Mähen der Moor- und Feuchtflächen bis zur Entbuschung einer Skitouren-Aufstiegsroute. Ranger des Naturparks oder Naturpark-Koordinatoren seien stets dabei, erklärt die Tourismusvertretung der Region.

Zukunftshaus in Berlin öffnet im September

In Berlin öffnet am 5. September ein Haus, das sich ganz dem Thema Zukunft verschreibt. Darüber informiert Visit Berlin. Das Futurium im Regierungsviertel versteht sich als Museum und Mitmachlabor. Vorgestellt werden sollen nach eigenen Angaben «absehbare, denkbare und wünschbare Zukunftsentwürfe». Informationen gibt es unter: Alexanderufer 2, 10117 Berlin, Tel.: 030/40 818 970.

Futurium in Berlin

Wanderweg Kierkegaard by nature (Englisch)

App Kierkegaard by nature im App Store

App Kierkegaard by nature im Google Play Store

Mitmach-Angebote im Naturpark Ammergauer Alpen


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Kahnfahrten auf einem Fließ im Spreewald sind sehr beliebt. Rund 1000 Kilometer Fließe (Wasserwege) durchziehen den Spreewald im Südosten von Brandenburg. Foto: Patrick Pleul Prospekte reichen nicht: Wo Tourismus funktioniert Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom «Kirchturmdenken».
Die Kleine Meerjungfrau ist ein Wahrzeichen Kopenhagens - aber längst nicht der einzige Grund für einen Besuch der dänischen Hauptstadt. Foto: Andrea Warnecke «Lonely Planet» kürt Kopenhagen zur Top-Stadt 2019 Für dieses Jahr hatte der «Lonely Planet» das spanische Sevilla zum besten Ziel für Städtereisen gekürt. Für 2019 empfiehlt der Reiseführer nun die «Vorzeigestadt» Kopenhagen. Bei den Top 10 der Länder landeten Sri Lanka und Deutschland ganz vorn.
Auf dänischer Seite heißt er Gendarmenpfad, auf deutscher Seite Fördesteig: Oft direkt am Wasser umrunden Wanderer die Flensburger Förde. Foto: Nabu Flensburg Wanderwege zu Deutschlands Nachbarn entdecken Gendarmenpfad oder Grenzerweg: Oft verraten schon die Namen viel über die Geschichte. Was früher undenkbar schien, ist heute problemlos möglich: Mehrtageswanderungen entlang der Grenze von Deutschland zu seinen Nachbarländern.
Seit 2010 sind die Bergfeuer Ehrwald (Tirol) in der nationalen Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgeführt. Foto: Angelika Warmuth Reiseevents: Bergfeuer, Schloss auf Fünen und Craft Bier Wer zur Sommersonnenwende zur Zugspitze reist, kann dort das traditionelle Bergfeuer miterleben. Auch das Renaissanceschloss Egeskov auf Fünen hat mit Kletterparcours und verschiedenen Festivals im Sommer einiges zu bieten. Bremen lädt zu den Craft-Bier-Tagen ein.