Pariser Eiffelturm soll Mitte Dezember wieder öffnen

02.12.2020
Was wäre Paris ohne das Stahlgerippe in seiner Mitte? Bald dürfen wieder Besucher auf den Turm, den jeder kennt.
Wegen der Ausgangsbeschränkungen in Frankreich hatte auch der Eiffelturm Ende Oktober geschlossen. Ab dem 16. Dezember sollen Besuche wieder möglich sein. Foto: Thibault Camus/AP/dpa
Wegen der Ausgangsbeschränkungen in Frankreich hatte auch der Eiffelturm Ende Oktober geschlossen. Ab dem 16. Dezember sollen Besuche wieder möglich sein. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Paris (dpa) - Der wegen der Corona-Pandemie geschlossene Eiffelturm soll Mitte Dezember wieder öffnen. «Ich freue mich darauf, euch am 16. Dezember zwischen 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr wiederzusehen», hieß es auf dem offiziellen Twitteraccount des weltberühmten Pariser Wahrzeichens am Dienstag.

Mit Beginn der neuen Ausgangsbeschränkungen in Frankreich hatte auch der Eiffelturm Ende Oktober geschlossen. Die Beschränkungen sollen nun noch bis zum 15. Dezember anhalten und dann durch eine nächtliche Ausgangssperre ersetzt werden.

Der mehr als 130 Jahre alte Turm unweit der Seine hatte bereits im Frühjahr wegen der Coronakrise mehrere Monate lang geschlossen. Die Betreibergesellschaft beklagte zuletzt, dass auch nach der Wiedereröffnung deutlich weniger Besucherinnen und Besucher kamen als normalerweise. Das liegt unter anderem daran, dass ein Großteil der internationalen Touristen fehlt. Einziger Vorteil: keine langen Warteschlangen am Eingang.

© dpa-infocom, dpa:201202-99-543557/3

Tweet Eiffelturm


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Spitze des Eiffelturms ist wieder eröffnet. Das 324 Meter hohe Pariser Wahrzeichen war Mitte März wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen worden. Foto: Francois Mori/AP/dpa Eiffelturm-Spitze und Disneyland Paris empfangen Besucher Die Eiffelturm-Spitze und Disneyland Paris gehören zu den beliebtesten Attraktionen der französischen Hauptstadt. Touristen müssen nun nicht länger auf einen Besuch verzichten. Die beiden Sehenswürdigkeiten haben wieder geöffnet.
Passanten gehen auf der Brücke «Pont de Bir-Hakeim», mit Blick auf den Eiffelturm. Foto: Philippe Lopez/AFP/dpa Urlaubsziele in Europa vor dem Neustart Ob ans Meer in Kroatien oder in die österreichischen Berge: Hält der Trend bei den Corona-Infektionszahlen an, könnten in Europa viele Grenzen ab 15. Juni wieder offen sein. Urlauber und Tourismusbranche schöpfen Hoffnung.
Menschen sitzen in einem Touristenbus und tragen Gesichtsmasken. 3600 der aktuell rund 6600 aktiven Fälle in Österreich werden aus Wien gemeldet. Foto: Ronald Zak/AP/dpa Deutschland erklärt Wien zum Corona-Risikogebiet Die Stadthotellerie in Wien ist ohnehin schwer angeschlagen - mit einer Erholung von den Corona-Folgen wird erst in Jahren gerechnet. Nun kommt ein neuer Schlag für den wichtigen Stadttourismus in Österreichs Hauptstadt.
Das Disneyland Paris soll am 15. Juli wieder öffnen. Foto: Bertrand Guay/AFP/dpa/Archiv Disneyland Paris empfängt im Juli wieder Besucher Seit dem 13. März hat das Disneyland bei Paris wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Nun plant der Tourismus-Magnet den Neustart - allerdings unter besonderen Hygiene-Vorschriften.