Mit Marios Dino-Freund in eine verkehrte Welt

25.03.2019
Sympathieträger Yoshi aus dem Mario-Universum kommt im neuen «Yoshi's Crafted World» endlich mal selbst groß raus. Der kleine Dino ist hier Star in einem ganz besonderen Jump'n'run.
Chooo chooo! Hier hüpft Yoshi über eine Dampflock. Grafisch ist «Yoshi's Crafted World» ein liebevoll gestaltetes Stück Kunst. Screenshot: Nintendo/dpa-tmn Foto: Nintendo
Chooo chooo! Hier hüpft Yoshi über eine Dampflock. Grafisch ist «Yoshi's Crafted World» ein liebevoll gestaltetes Stück Kunst. Screenshot: Nintendo/dpa-tmn Foto: Nintendo

Berlin (dpa/tmn) - Dino Yoshi ist zwar Marios guter Freund, aber irgendwie auch immer nur Erfüllungsgehilfe. In «Yoshi's Crafted World» darf er endlich mal wieder der Star sein.

Der exklusiv für Nintendo Switch erscheinende Titel wäre ein klassisches 2D-Jump’n’Run, gäbe es da nicht diese geniale Idee der Entwickler. So lassen sich die einzelnen Level selbstverständlich linear auf dem eigentlich vorgesehenen Weg bewältigen. Aber es gibt auch die verborgenen Pfade, die eine Menge weiterer Überraschungen parat halten.

Jedes Level hat so seine zwei Seiten – eine Vorder- und eine Rückseite. Per Knopfdruck wird die Welt auf links gedreht, und schon eröffnet sich eine ganz andere Perspektive.

Besonders viel Spaß macht es, mit Freunden die Herausforderungen gemeinsam zu bestehen. Der Name des Spiels ist dabei Programm: Die Welt besteht aus Papier, Pappe und Kleber. Es darf also gebastelt werden, was das Zeug hält. Dafür hält man Ausschau nach allem, was nicht niet- und nagelfest ist. Feinde schnappt Yoshi in bewährte Manier mit seiner klebrigen Zunge und spuckt sie als Ei wieder aus.

«Yoshi‘s Crafted World» gibt es ab Ende März für rund 60 Euro. Die Altersfreigabe liegt bei sechs Jahren.

Yoshi's Crafted World im Nintendo Shop


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Pilz-Königreich im Chaos: Können Mario, seine Freunde und die Kaninchen in «Mario + Rabbids Kingdom Battle» helfen? Foto: Ubisoft/dpa-tmn Neue Konsolenspiele: Mümmelmänner und Dämonenhorden Auf Konsolen können Spieler aktuell einiges erleben. Etwa eine Horror-Kreuzfahrt, Batman als interaktiven Film, Mario, der auf chaotische Mümmelmänner trifft, einen Sidescroll-Shooter oder Dämonenhorden in einem Phantomreich.
«Assassin's Creed Odyssey» spielt im antiken Griechenland und bietet auch wieder Seeschlachten als Spielelement. Foto: Ubisoft/dpa-tmn Zehn spannende Spiele von der Videospielemesse E3 In Los Angeles zeigt die Videospielbranche, was in den nächsten Monaten PC- und Konsolenspieler begeistern soll. Darunter sind viele Fortsetzungen, etwa mit Mario, aber auch neue und innovative Titel, die von der Antike bis in eine dystopische Zukunft führen.
Raketen-Fucks und Eulen-Pilot auf Abenteuerreise: «Skylar und Plux» ist ein Jump'n'Run im Stil von großen Vorbildern wie «Ratchet & Clank» oder «Jak and Daxter». Foto: Grip Digital/dpa-tmn Puzzle-Action und Stress auf dem Bau Die Abenteurer unter den Konsolenspielern kommen gerade besonders auf ihre Kosten. Bei den Neuerscheinungen sind nämlich spannende Abenteuer mit hohem Puzzle- und Rätselanteil enthalten. Wer es korrupt mag, schmiert sich in «Constructor» zum Bau-Baron.
«ARK: Survival Evolved» lässt die Spieler (fast) nackt auf einer Insel stranden und konfrontiert sie dann mit Dinosauriern. Foto: Studio Wildcard Dinosaurier und Dauerfeuer im Weltall Der Überlebenskampf von «ARK: Survival Evolved» auf der Dinosaurierinsel bringt Smartphones an ihre Grenzen. Außerdem neu für Smartphones und Tablets: der menschliche Körper, Pokémon und Billard für unterwegs.