Heinrich-Böll-Stiftung Saar

~ km Talstr. 56, 66119 Saarbrücken-Alt-Saarbrücken
Auf einen Blick: Heinrich-Böll-Stiftung Saar finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Talstr. 56. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Heinrich-Böll-Stiftung Saar eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Kulturvereine.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0681583560. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.boell-saar.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (12) Alle anzeigen
ELFE e.V. ~ km Schroten 1 A, 66121 Saarbrücken-St Johann
Passende Berichte (6842) Alle anzeigen
Im Sog der Digitalisierung: Die meisten Verbraucher stehen der Entwicklung ambivalent gegenüber. Foto: Ole Spata Viele fürchten Zwänge und Kontrollverlust durch neue Technik Die Digitalisierung und ihre Folgen betrachten die meisten Menschen mit gemischten Gefühlen, wie eine aktuelle Studie zeigt. Zwar wissen die meisten, welchen Komfort Technik bringen kann. Gleichzeitig sorgen sie sich aber etwa auch um ihre Daten.
Millionenstadt an der US-Ostküste: Philadelphia baut das Angebot für kulturinteressierte Touristen weiter aus. Foto: Scott Spitzer/PHLCVB Kultur-News aus Philadelphia Eigentlich ist die US-Stadt Philadelphia mit ihrer eindrucksvollen Skyline schon an sich sehenswert. Doch Besucher treffen dort auch auf ein breites Spektrum an Museen. Neu hinzugekommen ist nun das Museum of Sports.
Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bietet eine Fülle neuer Vorschriften für den Daten- und Verbraucherschutz. Foto: Patrick Pleul Was bedeuten die neuen EU-Regeln zum Datenschutz? Viele Jahre hat es gedauert, am heutigen Freitag treten die neuen EU-Datenschutzregeln in Kraft. Das Interesse an dem sperrigen Thema war nie größer. Was ändert sich künftig?
Welche Folgen hat die Datenschutzgrundverordnung DSGVO für Fotografen? Unter Rechtsexperten läuft dazu eine hitzige Debatte. Foto: Wolfgang Kumm DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm? Welche Folgen hat die Datenschutzgrundverordnung DSGVO für Fotografen? Steht die Fotografie, wie wir sie kennen, vor dem Aus? Unter Rechtsexperten läuft eine hitzige Debatte. Datenschützer warnen vor «Panikmache» - und stützen sich dabei auf das Innenministerium.