So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los

22.05.2020
Augen auf im Straßenverkehr, heißt es immer. Wer mit dem Fahrrad draußen unterwegs ist, kennt allerdings den unangenehmen Nebeneffekt davon: Partikel können ins Auge fliegen. So wird man sie wieder los.
Wenn ein Insekt im Auge gelandet ist, sind Ausspülen und bewusstes Blinzeln die richtigen Mittel, um den Fremdkörper wieder loszuwerden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Wenn ein Insekt im Auge gelandet ist, sind Ausspülen und bewusstes Blinzeln die richtigen Mittel, um den Fremdkörper wieder loszuwerden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Düsseldorf (dpa/tmn) - Staub und Insekten können einem die Fahrradtour gründlich vermiesen. Landen Partikel davon im Auge, ist die Bindehaut im Bereich der Augenlider schnell gereizt.

Der Körper helfe sich dann zunächst selbst, erklärt der Berufsverband der Augenärzte Deutschland. Das Auge beginne zu tränen, um den Fremdkörper wegzuspülen. Dabei helfe bewusstes Blinzeln.

Zusätzlich könne man das Oberlid an den Wimpern etwas vom Auge abheben und es über die Lidkante des Unterlides ziehen, so dass die Wimpern des Unterlides beim Öffnen des Auges die Innenseite des Oberlides «ausbürsten», rät der Verband. Abhilfe kann auch das Spülen des Auges mit sauberem Wasser schaffen.

Keine gute Idee ist es dagegen, das Auge zu reiben. Grundsätzlich sollten Laien den Fremdkörper nicht entfernen, wenn er von alleine nicht aus dem Auge geschwemmt wird. Betroffene sollten in einem solchen Fall dringend einen Augenarzt oder eine Klinik aufsuchen. Das betroffene Auge können sie auf dem Weg dorthin mit einer keimfreien Wundauflage abdecken.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Hat sich ein Kind verletzt, sollte die Wunde gereinigt werden. Foto: Patrick Pleul Wunde reinigen: Splitter in Kinderhaut Kinder ziehen sich beim Spielen schnell einen Splitter in die Haut. Beim Entfernen des Fremdkörpers, der in manchen Regionen auch Schiefer oder Spieß heißt, gilt: Reinlichkeit beugt Infektionen vor.
Anderes im Kopf? Über Verhütung nachzudenken, lohnt sich trotzdem - denn die verschiedenen Methoden haben alle ihre Vor- und Nachteile. Foto: Christophe Gateau/dpa/dpa-tmn Welche Verhütungsmethode passt zu mir? Kondome, Pille, Spirale - das sind die Verhütungsmethoden, die den meisten Menschen ohne großes Nachdenken einfallen. Doch es gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Doch welche passt zu mir?
Beschwerden im Büro: Lange, ununterbrochene Bildschirmarbeit ist eine der wichtigsten Ursachen für trockene Augen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was Augen austrocknet und was dann hilft Tropfen, Gels und Salben: Es gibt zahlreiche Mittel gegen trockene Augen. Mindestens ebenso groß ist die Zahl der möglichen Ursachen. Und nicht immer ist der Bildschirm schuld.
Ist das Auge trocken und gereizt, können rezeptfreie Augentropfen helfen. Foto: Karolin Krämer Ursachen für Bindehautentzündungen können vielfältig sein Das Auge ist gerötet, verklebt und schmerzt. Die Diagnose lautet dann oft Bindehautentzündung. Dafür gibt es viele Ursachen - manche sind harmlos und können selbst behandelt werden. Das sollte man aber vom Arzt abklären lassen.