Andreas Nieder

AZH Ausbildungszentrum Homburg GmbH

~ km In den Rohrwiesen 8, 66424 Homburg-Erbach
Auf einen Blick: AZH Ausbildungszentrum Homburg GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Homburg, In den Rohrwiesen 8. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist AZH Ausbildungszentrum Homburg GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Fortbildungseinrichtungen / persönliche Weiterbildung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068417777210. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.azh-homburg.com.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
CJD Homburg/Saar gGmbH ~ km Einöder Str. 80, 66424 Homburg-Schwarzenbach
Passende Berichte (2133) Alle anzeigen
Lehrling und Lehrwerkmeister: Philipp Mülder (links) mit Lothar Schoka im überbetrieblichen Ausbildungszentrum Bau-ABC Rostrup. Foto: Markus Hibbeler/dpa-tmn Wie werde ich Brunnenbauer? Wer zum ersten Mal vom Beruf des Brunnenbauers hört, hat vielleicht einen Gartenbrunnen vor Augen. Weit gefehlt: Die Fachkräfte sichern die Wasserversorgung - indem sie metertief bohren, um etwa Trinkwasser von ganz tief unten zu holen.
Arbeit an einem Werkstück: Steinmetze wie Michael Müller müssen präzise arbeiten und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Wie werde ich Steinmetz/in? Beim Steinmetz-Beruf kommen einem am ehesten Grabmale in den Sinn. Doch auch bei der Gestaltung von Fußböden oder Fassaden, Kaminen oder Kirchen sind sie gefragt. Die Arbeit fordert nicht nur den Körper.
In seiner Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer lernt Paul Grünig alles über die Eigenschaften des Baustoffes Beton. Er lernt bei der Firma Raffinerie-Bau Schwedt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Wie werde ich..? Beton- und Stahlbetonbauer Sie schalen Keller, ummanteln Leitungen und errichten ganze Wohnanlagen: Beton- und Stahlbetonbauer müssen sich mit ihrem Werkstoff auskennen und mit allem, was auf einer Baustelle vor sich geht.
Keine Angst vor Höhen: Fassadenmonteure wie Marc Hanfmann müssen schwindelfrei sein - schließlich findet der Großteil der Arbeit oft ganz weit oben statt. Foto: Ina Fassbender Wie werde ich Fassadenmonteur/in? Verschiedene Formen, Farben und Größen von Gebäuden machen ein Stadtbild erst interessant. Verantwortlich dafür sind Fassadenmonteure: Sie verkleiden Gebäude mit Glas, Keramik oder Metall und sorgen dafür, dass alles schützt und richtig sitzt.