Horst Keller Gebäudereinigung GmbH

~ km Auf der Geig 19, 54311 Trierweiler-Udelfangen
Auf einen Blick: Horst Keller Gebäudereinigung GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trierweiler, Auf der Geig 19. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Horst Keller Gebäudereinigung GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Reinigungsdienste und Putzdienste.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06518242060.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (3489) Alle anzeigen
Smart Meter werden nicht gleich flächendeckend eingeführt - erst bei einem Stromverbrauch von mehr als 6000 Kilowattstunden im Jahr. Foto: RheinEnergie AG/dpa-tmn Soll ich einen smarten Stromzähler einbauen lassen? Die ersten Haushalte werden schon bald mit intelligenten Stromzählern versorgt. Die lange angekündigten Smart Meter mit Internetanschluss sollen die Energiewende im Privathaushalt vorantreiben.
Mieter dürfen ihre Räder zwar nicht überall abstellen. Doch Vermieter haben nicht das Recht, es ihnen komplett zu verwehren. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa Dürfen Vermieter das Abstellen von Rädern untersagen? Um Fahrräder, die im Weg stehen, gibt es in Mietshäusern immer wieder Streit. So mancher Vermieter verbietet das Abstellen in Hof oder Keller daher lieber ganz. Doch ist das überhaupt zulässig?
In manchen Städten lassen Bewohner ihrem Frust über stark steigende Mieten Luft. Milieuschutzsatzungen sollen sie schützen. Foto: Lothar Ferstl/dpa/dpa-tmn Wohnen in sozialen Erhaltungsgebieten Die Mieten steigen und steigen. Milieuschutzsatzungen sollen verhindern, dass langjährige Bewohner aus dem Viertel vertrieben werden. Was verbirgt sich dahinter?
E-Auto am Strom: Wallboxen brauchen erheblich weniger Zeit für den Ladevorgang als normale Steckdosen. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Das E-Auto zu Hause laden: Die eigene Wallbox in der Garage Das Problem an E-Autos ist das Aufladen. Es dauert teils lange, und es gibt zu wenig öffentliche Ladestationen. Die Lösung könnte eine sogenannte Wallbox für die Garage sein.