Ökumenische Sozialstation Zweibrücken Stadt e.V.

~ km Landauer Str. 51, 66482 Zweibrücken
Auf einen Blick: Ökumenische Sozialstation Zweibrücken Stadt e.V. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Zweibrücken, Landauer Str. 51. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Ökumenische Sozialstation Zweibrücken Stadt e.V. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Pflege- und Sozialdienste.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0633213541. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.sozialstation-zweibruecken.de/.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (7254) Alle anzeigen
Richtiges Zähnebürsten und die Verwendung von Zahnseide sind das A und O für gesunde Zahnpflege. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Bei Kronen besonders den Rand pflegen Wenn sich Karies unter einer Krone bildet, ist die Behandlung mitunter aufwendig und auch teuer. Eine gute Pflege kann dies verhindern.
Bei Erwachsenen dient der Schlaf hauptsächlich der Wartung und der Reparatur des Gehirns. Foto: Malte Christians/dpa Was während des Schlafes im Gehirn passiert Schlaf ist zum Teil immer noch ein Mysterium. Warum ist er so wichtig, dass wir einen großen Teil unserer Zeit damit verbringen? US-Forscher haben sich dieser Frage nun genähert.
In Parks und Wäldern dürfen jetzt Nüsse gesammelt werden. Anschließend sollten sie trocken gelagert werden. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Nüsse nach der Ernte mehrere Wochen trocknen Nüsse haben jetzt Saison. Maronen oder Haselnüsse findet man deshalb zurzeit oft am Wegesrand. Vielerorts können sie in der Natur gesammelt werden. Was man zum Sammeln und Verzehr wissen sollte.
Freundschaften pflegen ist ebenso wichtig wie gesunde Ernährung, um auch im Alter geistig fit zu bleiben. Foto: Robert Kneschke/Westend61/dpa-tmn Ein Leben lang gegen Alzheimer vorbeugen In jüngeren Jahren denkt kaum jemand an Hirnkrankheiten, die bei Älteren zuschlagen. Dabei ist es niemals zu früh für Prävention. Ein Experte erklärt, wie man gegensteuert.