iOS-Game-Charts: Frosch-Rätsel, Hockey-Match und Roman-Welt

01.06.2016
Ein kleines Mädchen, knallharte Eishockey-Spieler und ein Popcorn-süchtiger Frosch: Das sind die Helden der aktuellen iOS-Game-Charts. Als wäre das nicht vielfältig genug, gibt es für die mobilen Gaming-Freunde noch einen ganzen interaktiven Roman.
«Warp Shift»: Das kleine Mädchen Pi ist in einer mysteriösen Welt gefangen. Foto: App Store von Apple
«Warp Shift»: Das kleine Mädchen Pi ist in einer mysteriösen Welt gefangen. Foto: App Store von Apple

Berlin (dpa) - Von Puzzles über verrückte Rätsel bis zum klassischen Sportspiel haben die aktuellen iOS-Game-Charts wieder alles mögliche zu bieten. Und auch Liebhaber großer Geschichten kommen nicht zu kurz.

In «Warp Shift» (2,99 Euro) müssen Spieler das kleine Mädchen Pi wieder nach Hause bringen - und sich dafür durch eine Puzzle-Welt kombinieren.

Richtig rau kann es bei dem weltweiten Multiplayer-Game «Hockey Stars» (kostenlos) zugehen. Fans von klassischen Sportspielen dürften hier voll auf ihre Kosten kommen.

Ziemlich abgefahren ist der Held von «Pull My Tongue» (0,99 Euro): ein Popcorn-süchtiger Frosch. Damit der grüne Popcorn-Freak an seinen Stoff kommt, müssen sich die Spieler durch fünf Welten und 90 Levels rätseln.

Eine ganze Roman-Welt erwartet die Spieler von «One Button Travel» (2,99 Euro). Das Game ist ein interaktiver Roman mit 55 000 Wörtern, verzweigten Erzählsträngen und Entscheidungen, die die Zukunft des Abenteurers beeinflussen.

Meistgekaufte iPhone-Games

Meistgeladene iPhone-Games

Meistgekaufte iPad-Games

Meistgeladene iPad-Games


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die farbigen Altersfreigabe-Symbole der USK sind auf fast allen Videospielen zu finden. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK Wie für Filme gibt es auch für Videospiele genaue Alterseinstufungen. Ab welchem Alter ein Spiel geeignet ist, prüft die USK. Wie genau läuft das ab?
Rund 100 Spiele ohne Werbung und zusätzliche Käufe gibt es bei Apple Arcade zum Preis von 4,99 Euro im Monat. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Apples Spieledienst Arcade im Test Videospiele auf allen Geräten für bis zu sechs Familienmitglieder, und das für fünf Euro im Monat? Apples Spieledienst Arcade ist ein Blick in die Zukunft des Gaming - allerdings nicht für jeden.
Im Wandel der Zeit: Die große Zeit der Bewegungssteuerungen ist schon wieder vorbei. Foto: Monique Wüstenhagen Zocken mit allem Drum und Dran: Grundausstattung für Spieler Wie schnell muss meine Internetleitung sein? Und was kostet ein guter Spielemonitor? Computer- und Videospiele versprechen unkompliziertes Loslegen, rundherum gibt es aber viele offene Fragen.
Die eher ferne Zukunft: Auf der IFA gibt es zahlreiche 8K-Fernseher zu sehen. Wann die Technologie auch für Endkunden eine große Rolle spielt, ist aber noch unklar. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Die Fernseh-Trends der IFA Der Fernseher ist längst kein reiner Empfänger von TV-Sendern mehr - sondern ein Knotenpunkt für unzählige Kanäle. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf Hersteller und Kunden. Ein Ausblick.