Deutsche Heilpraktikerschule Trier/Wittlich

Deutsche Heilpraktikerschule Wittlich

~ km Bergweilerweg 29, 54516 Wittlich

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 18:00
Mittwoch: 09:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 15:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)
Auf einen Blick: Deutsche Heilpraktikerschule Wittlich finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Wittlich, Bergweilerweg 29. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Deutsche Heilpraktikerschule Wittlich eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Fortbildungseinrichtungen / persönliche Weiterbildung, Alternative Medizin, Heilpraktiker, Homöopathen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065716939380. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.heilpraktikerschule-wittlich.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (2117) Alle anzeigen
Wie kommen Eltern damit zurecht, wenn ihr Wochenarbeitszeit steigt? Foto: Marcel Kusch Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten Gefährdet die Verlängerung der Arbeitszeit um eine Stunde pro Woche die Gesundheit? Vor allem Eltern und Frauen gehen dann häufiger zum Arzt.
Sandra Jankowski ist Diplom-Psychologin und Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). Foto: Maik Schulze/Sandra Jankowski/dpa-tmn Wie Aufräumen glücklich macht - und wann es zum Zwang wird Im Kleiderschrank liegt alles perfekt gefaltet, im Wohnzimmer findet sich nur das Nötigste: Ist dieser Zustand einmal erreicht, ist das Glück nicht mehr fern - oder? Ganz falsch ist das nicht, sagen Experten. Allerdings hat der Aufräumwahn auch eine Schattenseite.
Laut einer neuen Studie ist die Methode der künstlichen Brfruchtung selbst nicht verantwortlich für Risiken wie etwa Frühgeburten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Risiken künstlicher Befruchtung: Methode wohl nicht Ursache Die Methode der Künstlichen Befruchtung stand bisher im Verdacht, etwa für Frühgeburten oder ein zu geringes Geburtsgewicht verantwortlich zu sein. Eine Studie des Max-Planck-Instituts könnte dies nun widerlegen.
Auch nach jahrelanger Erkrankung sollten Diabetiker bei der Behandlung gründlich bleiben. So ist es etwa ratsam, die Injektionsstelle regelmäßig zu wechseln. Foto: Rolf Vennenbernd Auch bei Routine mit Diabetes sorgsam bleiben Blutzucker messen, Insulin spritzen, Essen wiegen - wer an Diabetes neu erkrankt, nimmt es mit den erforderlichen Maßnahmen meist noch sehr genau. Doch auch nach langer Erfahrung mit der Krankheit sollten Betroffene nicht nachlässig werden.