3 337 passende Berichte
Wer beim Abschluss einer Versicherung falsche Angaben macht, handelt laut einem Gerichtsurteil arglistig. Foto: Stefan Puchner/dpa/dpa-tmn Versicherung kann Leistung verweigern
Heute
Die Regel ist klar: Fragen im Versicherungsantrag müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden. Wer dabei schummelt, setzt seinen Versicherungsschutz aufs Spiel.
Nach der Ankündigung Paypals, den Bitcoin einzuführen, erreicht die Digitalwährung den höchsten Stand seit Anfang 2018. Foto: Jens Kalaene/ZB/dpa Bitcoin klettert auf höchsten Stand seit Anfang 2018
Heute
In der Corona-Krise setzen immer mehr Anleger auf den Bitcoin. Nun will auch Paypal die Digitalwährung einführen und beschert ihr damit zusätzlichen Anschub. Die Notenbanken bleiben dennoch skeptisch.
Fährt der Vermieter nur gelegentlich zu seinem Mietobjekt, kann er die Fahrtkosten als Werbungskosten bei seinen Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehen. Foto: picture alliance / dpa Vermieter können Fahrtkosten zu ihrer Immobilie abrechnen
Heute
Vermieter, die ihre Mietobjekte nur gelegentlich aufsuchen, können die Fahrten nach den Regeln für Dienstreisen abrechnen. Kommt der Vermieter regelmäßig vorbei, gelten jedoch andere Regeln.
Hinterbliebene müssen für einen Verstorbenen oft noch eine letzte Steuererklärung abgeben. Dafür gelten Fristen, die Angehörige kennen sollten. Foto: Armin Weigel/dpa/dpa-tmn Hinterbliebene müssen eine letzte Steuererklärung machen
Heute
Nach dem Tod eines Angehörigen müssen die Hinterbliebenen eine Menge erledigen. Auch an das Finanzamt sollten sie dabei denken - denn das verlangt oft nach der letzten Steuererklärung.
Stirbt ein Angehöriger, muss ein Arzt eine Leichenschau vornehmen - denn erst nach der Ausstellung eines Totenscheins darf bestattet werden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-tmn Nach Leichenschau genau auf einzelne Rechnungsposten achten
Heute
Für eine Leichenschau rechnen Ärzte unterschiedlich hohe Beträge ab. Angehörige von Verstorbenen sollten genau auf die einzelnen Rechnungsposten achten, empfehlen Verbraucherschützer.
Riester-Sparer bekommen einen Zuschuss. Die Zulagen sind beim jeweiligen Anbieter des Riester-Vertrags zu beantragen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Bis Jahresende Zulagen für Riester beantragen
Heute
Riester-Sparer bekommen einen Zuschuss. Der kommt allerdings nicht automatisch. Der Antrag sollte bald ausgefüllt werden. Das geht auch rückwirkend.
Wenn in der privaten Krankenversicherung die Beiträge steigen, können Versicherte in einen günstigeren Tarif wechseln. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Höhere Beiträge: PKV-Versicherte können Tarif wechseln
26.10.2020
Steigende Beiträge in der privaten Krankenversicherungen können das persönliche Budget belasten. Doch Versicherte haben die Möglichkeit, in einen günstigeren Tarif zu wechseln.
Möchte der Arbeitgeber kontrollieren, ob im Homeoffice Arbeits- und Datenschutzbestimmungen eingehalten werden, braucht er immer die Erlaubnis des Arbeitnehmers. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn Darf der Arbeitgeber das Homeoffice kontrollieren?
26.10.2020
Vertrauen muss sein, Kontrolle ist besser? Geht es den Arbeitgeber etwas an, wie seine Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten?
Wo man seinen letzten Willen niederschreibt, ist unerheblich. Nicht fehlen darf in jedem Fall die Unterschrift. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Testament auf Tischplatte ist wirksam
22.10.2020
Testamente müssen wenigen Formvorschriften genügen. Daher ist es im Prinzip auch egal, ob ein Erblasser seinen letzten Willen auf ein Blatt Papier oder einen Tisch schreibt. Eines darf aber nicht fehlen.
Wer einen weiten Weg zur Arbeit hat, kann ab 2021 mehr Kosten steuerlich geltend machen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/dpa-tmn Wie viel bringt die neue Pendlerpauschale?
21.10.2020
Gute Nachrichten für Arbeitnehmer: Im kommenden Jahr gilt eine neue gestaffelte Pendlerpauschale. Wer weite Wege zur Arbeit hat, kann mehr Geld steuerlich geltend machen.
1/100