Weiss-Sonnenenergiehaus GmbH

~ km Meisenweg 14, 66806 Ensdorf
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2100) Alle anzeigen
Auf den Dächern zweier Cotbuser Mehrfamilienhäuser befinden sich Solaranlagen für Wärme und Strom. Mieter sollen die Energiekosten später per Flatrate zahlen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild Flatrates für Strom und Wärme im Kommen? Nebenkosten im Mietvertrag inbegriffen: Manche Vermieter von Mehrfamilienhäusern bieten Pauschalmieten mit Flatrates an. Ist das ein Trend?
Sogar ein altes Fachwerkhaus kann zum Effizienzhaus werden. Foto: Erhard J. Scherpf/dena Wie autark und energieeffizient soll mein Haus werden? Wer ein Haus bauen will, wird mit vielen Begriffen konfrontiert. Was ist ein Effizienzhaus? Ist es besser als ein Nullenergiehaus? Und welche Vorteile bietet ein Plusenergiehaus? Ein Überblick der aktuellen Baustandards in Sachen Energieeffizienz.
Autark leben vom kommerziellen Energiemarkt? Möglich ist das etwa durch die intensive Nutzung von Sonnenenergie, die mit großen Solaranlagen auf dem Dach eingefangen wird. Foto: Sonnenhaus-Institut Ist das energieautarke Haus möglich? Wer energieautark wohnen möchte, nutzt allein lokal verfügbare Energieträger und lässt sich nicht mit Gas oder Öl beliefern. Stattdessen erwärmt etwa die Sonne das Warmwasser, und man gewinnt daraus auch Strom. Aber kommt man allein damit zurecht?
In ländlichen Wohngebieten setzen 33 Prozent der Privathaushalte auf eine alternative Energieversorgung. Besonders verbreitet ist die Solarthermie. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Haushalte in Städten liegen bei Energiewendetechnik hinten Ländliche Gebiete liegen vorn: Dort setzen mehr Privatleute auf Photovoltaik, Solarthermie und Co. als in den Städten. Generell ist einer Studie zufolge bei der Nutzung von Energiewendetechnologien noch Luft nach oben.