Dirk Ries

BHS Kunststoff- aufbereitung GmbH

~ km Fritz-Schunck-Str. 58, 66440 Blieskastel-Böckweiler
Auf einen Blick: BHS Kunststoff- aufbereitung GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Blieskastel, Fritz-Schunck-Str. 58. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist BHS Kunststoff- aufbereitung GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Gummi- u. Kunststoffwaren (inkl. Reifen),Recycling, Entsorgung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0684490090. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.b-h-s.com.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (2762) Alle anzeigen
Natürlichkeit ist auch optisch ein Trend und zeigt sich auf der Internationalen Möbelmesse IMM zum Beispiel am Stand von Nature Design anhand von sichtbaren Astlöchern. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Wann ist Möbelkauf nachhaltig? Auch die Möbelbranche kommt nicht am Umweltschutz vorbei - kein Problem für viele Firmen. Fernab der Öffentlichkeit haben sie längst ihre Produktion umgestellt. Erst jetzt werben sie auch damit.
Deutschland ist nicht nur Weltmeister im Recycling von Plastik. Auch bei der anfallenden Müllmenge sind wir ganz oben mit dabei. Fotos: Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul Plastik wird recycelt - oder? Die Deutschen gelten als Meister im Mülltrennen und Wiederverwerten von Plastikabfall. «Weltmeister», sagt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Aber ganz rund läuft es auch hierzulande nicht im Recycling.
Kassenzettel gehören nicht ins Altpapier. Das Thermopapier muss im Restmüll entsorgt werden. Foto: Andrea Warnecke So trennen Sie den Müll richtig Wie entsorgen Sie Geschenkpapier? Im Altpapier? Das ist leider falsch, wenn es beschichtet ist - und ein gutes Beispiel dafür, dass das Recyclingsystem in Deutschland zwar eigentlich kinderleicht und zugleich ganz schön verwirrend ist, wenn man es richtig machen will.
Je unbeschadeter Altglas im Container landet, umso leichter lässt es sich später recyceln. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn Drei Tipps zum Weltrecyclingtag Am 18. März ist Weltrecyclingtag - ein Anlass, um über die Nutzung von wertvollen Ressourcen nachzudenken. In Deutschland wird viel recycelt - aber jeder Einzelne kann es noch besser machen.