Feine Weine Backes

~ km Obere Kaiserstr. 43, 66386 St. Ingbert-Rohrbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:30 - 18:00
Dienstag: 09:30 - 18:00
Mittwoch: 09:30 - 18:00
Donnerstag: 09:30 - 19:00
Freitag: 09:30 - 18:00
Samstag: 09:30 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Feine Weine Backes finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: St. Ingbert, Obere Kaiserstr. 43. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Feine Weine Backes eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Großhandel und Handelsvermittlung, Wein / Schaumwein.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0689452001. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.backes-weine.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (528) Alle anzeigen
Amazon-Fresh-Kunden können auch per App bestellen. Foto: Amazon/dpa Amazon startet Online-Supermarkt Fresh Der Start von Amazon Fresh im hart umkämpften deutschen Lebensmittel-Markt wurde schon lange erwartet. Jetzt ist es soweit - doch der Online-Supermarkt des US-Internetriesen kommt zunächst nur nach Berlin und Potsdam. Man wolle dort erst den Dienst einfahren.
Eine sommerlich leichte Variante ist Yuzu-Kokos-Eis. Foto: Franziska Gabbert Selbstgemacht: Yuzu-Kokos-Eis am Stiel Egal wie üppig das Essen war: Ein Eis als Abschluss geht immer. Wer die üblichen Geschmackssorten wie Erdbeere, Schoko und Vanille leid ist, kann es mit der Yuzu-Frucht versuchen. Sie schmeckt zitronig und frisch. Kokosmilch und Likör geben dem Eis die perfekte Süße.
Vor dem Anstoßen werden die Sektgläser am besten noch einmal politiert, damit der Schaumwein besser perlt. Foto: Christin Klose An Silvester die Sektkorken knallen lassen? In Weißweingläsern entfaltet er das beste Aroma und mit einem Moussierpunkt die schönsten Perlen. Warum Champagner-Schalen für den Silvester-Sekt keine gute Idee sind und mit welchem Trick man Sekt am schnellsten kühlt, erklärt das Deutsche Weininstitut.
Der durchschnittliche Weinkonsum ist in Deutschland gleich geblieben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa 20,9 Liter Wein pro Kopf Die Deutschen haben im letzen Jahr weniger Wein getrunken als noch 2016. Dennoch bleibt der durchschnittliche Konsum hierzulande konstant. Was sich zu ändern scheint, ist das Kaufverhalten.