Maarmuseum Manderscheid

Maarmuseum Manderscheid

~ km Wittlicher Str. 11, 54531 Manderscheid

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: Geschlossen
Dienstag: 14:00 - 17:00
Mittwoch: 14:00 - 17:00
Donnerstag: 14:00 - 17:00
Freitag: 14:00 - 17:00
Samstag: 14:00 - 17:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)
Auf einen Blick: Maarmuseum Manderscheid finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Manderscheid, Wittlicher Str. 11. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Maarmuseum Manderscheid eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Kultur, Konzerte, Theater, Museen, Ausstellungen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06572920310.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (10273) Alle anzeigen
Stoffsammlung und mehr: Schüler können soziale Medien wie Instagram auch zum Lernen nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Soziale Medien können beim Lernen helfen Stundenlang stillsitzen und Stoff pauken - mit dieser Lernmethode bleibt bei Schülern oft wenig hängen. Besser läuft es manchmal, wenn soziale Medien zum Einsatz kommen.
Reaktiv: Sobald der Arm angehoben wird, erhöht die Apple Watch 5 automatisch die Helligkeit. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Die neue Apple Watch ist allzeit bereit Beim jährlichen Apple-Event ist traditionell das iPhone der Star. In diesem Jahr hat ihm aber die Apple Watch gehörig die Schau gestohlen. Die Neuauflage der Smartwatch überraschte mit einer Funktion.
Die Futterindustrie wirbt oft mit Fleisch, das nicht aus Nebenerzeugnissen besteht. Dabei ist es sinnvoll, genau diese an Hunde und Katzen zu verfüttern. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn Warum Schlachtabfälle gut für Haustiere sind Werbung kann auch irreführend sein. Denn Filetsteak oder Schweinelende ist nicht unbedingt das Beste für Hunde und Katzen.
Alleinstehende mit Hartz IV sollen im kommenden Jahr acht Euro mehr pro Monat bekommen. Durch die geplante Anhebung der Sätze entstehen laut Verordnungsentwurf jährliche Mehrkosten von 450 Millionen Euro. Foto: Ralf Hirschberger Alleinstehende Hartz-IV-Bezieher bekommen mehr Geld Der Hartz-IV-Sätze werden zum 1. Januar 2020 angehoben. Alleinstehende erhalten dann etwas mehr als zuvor.