AQA Gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsges. mbH

~ km Hermannstr. 152, 66538 Neunkirchen-Innenstadt
Auf einen Blick: AQA Gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsges. mbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Neunkirchen, Hermannstr. 152. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist AQA Gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsges. mbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Job-Center / Arbeitsamt.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0682122817. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.aqa-nk.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (1251) Alle anzeigen
Josef Schatz macht eine Teilqualifizierung. Diese richten sich an Erwachsene über 25 Jahren, die keine oder eine veraltete Berufsausbildung abgeschlossen haben. Foto: Daniel Karmann Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist Noch als Schülerin schwanger geworden oder immer nur gejobbt: Es gibt viele Gründe, warum Erwachsene ohne einen Ausbildungsabschluss sind. Doch es gibt Möglichkeiten, auch im fortgeschrittenen Alter eine Ausbildung nachzuholen. Eine Option ist die Teilqualifizierung.
Zu Hause lernen und trotzdem mit anderen vernetzt sein: Neue digitale Trends bei Weiterbildungen machen das möglich. Foto: Wavebreak Media Digital und flexibel - Die Trends in der Weiterbildung Auf dem neuesten Stand bleiben, Kompetenzen erweitern, sich neu erfinden: Weiterbildung und lebenslanges Lernen sind unverzichtbar in unserer Arbeitswelt. Die Angebote der Weiterbildungsbranche entwickeln sich mit - und werden immer digitaler.
Durch das Wissenschaftszeitvertragsgesetz haben sich die Arbeitsverhältnisse für jüngere Wissenschaftler an den Unis kaum etwas verbessert. Foto: Waltraud Grubitzsch An Hochschulen bleibt prekäre Beschäftigung Normalität Die Regierung hat die Lage jüngerer Wissenschaftler per Gesetz verbessert. Doch zum ersten Jahrestag der Reform zeigt sich (nicht nur) die Gewerkschaft ernüchtert und kündigt Klagen gegen störrische Uni-Arbeitgeber an. Union und SPD empfehlen: Bitte erstmal abwarten.
Einblick in die Praxis: Die Arbeit als Werkstudent kann eine gute Ergänzung zur Theorie aus Vorlesung und Seminar sein. Foto: Zeljko Dangubic/Westend61/dpa-tmn Mehr als ein Nebenjob: Wissenswertes für Werkstudenten Wer sich als Werkstudent ins Zeug legt, kann später im Berufsleben schneller durchstarten. Mit diesem Versprechen locken Jobbörsen, Vermittler und Unternehmen. Rund um Arbeitsvertrag, Versicherung und Referenzen müssen Werkstudenten aber einiges beachten.