Hans Wolf

Unfallkasse Saarland

~ km Beethovenstr. 41, 66125 Saarbrücken-Dudweiler

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 12:00, 13:00 - 15:30
Dienstag: 08:30 - 12:00, 13:00 - 15:30
Mittwoch: 08:30 - 12:00, 13:00 - 15:30
Donnerstag: 08:30 - 12:00, 13:00 - 15:30
Freitag: 08:30 - 12:00, 13:00 - 15:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 12:00 Uhr)
Die UKS ist ein Träger der gesetzlichen Unfallversicherung im Saarland.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (87) Alle anzeigen
Passende Berichte (2658) Alle anzeigen
Auch Amateurfußballer, wenn sie einen Vertrag mit einem Verein haben, sind im Falle einer schweren Verletzung unfallversichert. Foto: Daniel Reinhardt Bei Vertrag mit Verein: Versicherung für Amateurfußballer Fußballer in den Amateurliegen kicken meist aus Spaß an der Freude. Dennoch steigt die Anzahl der Kicker, die mit einem Verein einen Vertrag schließen. Verletzen sich diese Vertragsfußballer während eines Spiels, muss die Berufsgenosseneinschaft einspringen.
Berufskrankheit? Ein Mann führte seine Schwerhörigkeit auf die Arbeit in einem Großraumbüro zurück - und zog vor Gericht. Foto: Rolf Vennenbernd Keine Berufskrankheit: Schwerhörigkeit durch Büro-Lärm Tinnitus an beiden Ohren: Seine Erkrankung führte ein Mitarbeiter auf seine jahrelange Arbeit in einem Großraumbüro zurück. Er verlangte eine Anerkennung als Berufskrankheit und eine Entschädigung. Der Fall ging vor Gericht.
Bei einem Arbeitsunfall hat auch ein Schwarzarbeiter Anspruch auf Leistungen. Foto: Britta Pedersen Schwarzarbeiter erhalten bei Arbeitsunfall Leistungen Auch illegal Beschäftigte haben Rechte. Verletzt sich ein Schwarzarbeiter, hat er den gleichen Anspruch auf Leistungen, wie jeder andere Arbeitnehmer. Legal wird Schwarzarbeit deswegen aber nicht.
Vorerkrankungen schließen die Anerkennung einer Berufserkrankung nicht aus. Foto: Benjamin Ulmer/dpa/Symbolbild Anerkennung der Berufskrankheit trotz Vorerkrankung möglich Sind Arbeitnehmer jahrelang besonderen Belastungen am Arbeitsplatz ausgesetzt, können Berufskrankheiten auftreten. In bestimmten Fällen werden diese auch dann anerkannt, wenn es Vorerkrankungen gab.