2 648 passende Berichte
Die Netzentgelte, die rund ein Viertel des Strompreises ausmachen, werden laut Prognose im kommenden Jahr ebenfalls ansteigen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa Strompreise könnten steigen - höhere Ökostrom-Umlage
Heute
Die Strompreise in Deutschland sind im europäischen Vergleich bereits hoch. Nun könnten sie weiter steigen. Denn die EEG-Umlage erhöht sich im kommenden Jahr.
Mischfonds können ihre Anlagen weiter streuen als herkömmliche Investmentfonds. Ein Fondsmanager schichtet je nach Kurs um. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn ETF-Geldanlage lukrativer als Mischfonds
Heute
Wenn Anleger einen Fondsmanager bezahlen, soll sich das auszahlen. Heißt: Der Fonds müsste besser abschneiden als ein Indexfonds ohne Steuerung. Doch laut «Finanztest» gelang dies zuletzt keinem Mischfonds.
Wer selbst online Transaktionen für sein Depot ausführt, kann sparen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Sparen mit Onlinetransaktion für Wertpapierdepots
Heute
Jeder Euro, der für die Ausgaben draufgeht, fließt nicht in den Vermögensaufbau. Anleger sollten die Konditionen von Wertpapierdepots vergleichen - Sparmöglichkeiten gibt es laut Stiftung Warentest.
Banken und Sparkassen brechen wegen des Zinstiefs die Erträge weg. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Studie: Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren
14.10.2019
Trotz schwächelnder Gewinne setzt einer Studie zufolge im Augenblick nur eine Minderheit der Kreditinstitute in Deutschland auf Gebührenerhöhungen.
Auch Arbeitnehmer können fristlos kündigen. Ein angestrebter Jobwechsel ist jedoch kein Grund, das Arbeitsverhältnis vor der Kündigungsfrist zu beenden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Können Arbeitnehmer fristlos kündigen?
14.10.2019
Kündigungsfristen sind meist im Arbeitsvertrag geregelt. Das soll beiden Seiten Sicherheit geben. Doch wie sieht es mit fristlosen Kündigungen aus? Können die auch vom Arbeitnehmer ausgehen?
Genau rechnen: Bei Patchworkfamilien kann es finanziell einen Unterschied machen, welches Elternteil den Antrag stellt. Foto: Ingo Wagner/dpa/dpa-tmn «Zählkinder» können Kindergeld erhöhen
11.10.2019
Wer möchte «Zählkind» sein? Schön klingt der Begriff nicht. Er steht aber für ein paar Euro mehr im Monat. Eine Rolle spielt das, wenn ein Elternteil nicht für alle Kinder Anspruch auf Kindergeld hat.
Hinweis auf die AMW-Meldepflicht im Verwendungszweck einer Überweisung: Bei hohen Geldtransfers aus dem Ausland oder ins Ausland müssen Kontoinhaber aktiv werden. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Bei Auslandszahlung ab 12.500 Euro gilt Meldepflicht
10.10.2019
Meldepflicht beachten? Dieser Hinweis auf dem Kontoauszug kann nervös machen. Privatpersonen, die nur geringe Summen ins Ausland überweisen oder überwiesen bekommen, müssen aber nichts tun.
Rechtliche Betreuer kümmern sich um die amtlichen und finanziellen Angelegenheiten der Betreuten. Wer als solcher tätig ist, kann die Aufwandsentschädigung bei der Steuer geltend machen. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn/dpa Rechtliche Betreuer können Steuervorteil nutzen
09.10.2019
Ehrenamtliche Betreuer vertreten andere Menschen rechtlich. Ein Finanzgericht hat ihnen eine höhere Steuerbefreiung zugesprochen - Betroffene sollten das Aktenzeichen notieren.
Der Brexit beeinflusst auch die Börsen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn Sparer sollten offene Brexit-Finanzfragen klären
09.10.2019
Der geplante Austritt Großbritanniens aus der EU stellt Verbraucher vor viele Fragen. Wer auf der Insel einen Kredit aufgenommen oder eine Versicherung abgeschlossen hat, sollte spätestens jetzt handeln.
Einen Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung stellen Steuerpflichtige beim Finanzamt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Im Oktober Lohnsteuer-Ermäßigung beantragen
08.10.2019
Mehr brutto vom netto? Wer möchte, dass Aufwendungen jeden Monat berücksichtigt werden und nicht erst bei der Steuererklärung zu Vorteilen führen, sollte eine Lohnsteuer-Ermäßigung beantragen.
1/100