Habe ich mit Kindern ein Recht auf Urlaub in den Ferien?

20.05.2019
Wer mit Kindern verreisen will oder sie in den Ferien betreuen muss, ist auf Urlaub zu bestimmten Zeiten angewiesen. Müssen Arbeitgeber das bei der Planung berücksichtigen?
Wenn Arbeitnehmer schulpflichtige Kinder haben, muss der Arbeitgeber das bei der Urlaubsplanung entsprechend berücksichtigen. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn
Wenn Arbeitnehmer schulpflichtige Kinder haben, muss der Arbeitgeber das bei der Urlaubsplanung entsprechend berücksichtigen. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Gütersloh (dpa/tmn) - Ferien bedeutet für Schulkinder große Freiheit. Für viele berufstätige Eltern dagegen bedeutet die schulfreie Zeit: Sie müssen sich organisieren und Kinderbetreuung und Arbeit unter einen Hut bekommen. Haben sie Anrecht auf Urlaub zu Ferienzeiten? 

Das regelt das Bundesurlaubsgesetz. «Darin heißt es, dass ein Arbeitgeber die Urlaubswünsche des Arbeitnehmers berücksichtigen muss, es sei denn, dringende betriebliche Belange sprechen dagegen», erklärt Johannes Schipp, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Gütersloh.

Ein Arbeitgeber hat jedoch zumeist die Aufgabe, verschiedene Wünsche seiner Angestellten so in Einklang zu bringen, dass der Betrieb weiterlaufen kann.

Arbeitgeber müssen abwägen

In Paragraph 7 des Bundesurlaubsgesetzes ist daher festgehalten, dass bei der Bewilligung von Urlaub einzelner Arbeitnehmer auch Urlaubswünsche anderer Arbeitnehmer entgegenstehen können, die unter sozialen Gesichtspunkten den Vorrang verdienen, erklärt der Fachanwalt, der Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein ist.

«Das gilt dann zum Beispiel für Arbeitnehmer mit schulpflichtigen Kindern, die zu den Ferienzeiten Urlaub nehmen möchten.» Oder für Arbeitnehmer, deren Ehepartner nur zu bestimmten Zeiten verreisen können. 

Bei der Urlaubsplanung hat ein Arbeitgeber dann im Einzelfall zu entscheiden, wer wann Urlaub bekommt - und die Wünsche seiner Angestellten unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben gegeneinander abzuwägen.

Wenn alle gleichzeitig Urlaub nehmen wollen, muss er eine Lösung finden. «Möglicherweise muss ein Arbeitgeber dann sagen: Dieses Jahr hast du zu Ferienzeiten Urlaub, im nächsten Jahr dann wieder jemand anderes», so Schipp.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wie entwickeln sich die Börsen, wenn man im Urlaub ist? Vor dieser Frage brauchen sich Anleger nicht zu fürchten. Sie können ihr Depot automatisch absichern. Foto: Alexander Heinl So lassen sich Depots absichern Ob auf Wandertour in den Bergen oder im Urlaub am einsamen Strand - jeder braucht mal eine Pause. Was aber, wenn genau in der Ferienzeit die Börsenkurse in den Keller gehen? Die gute Nachricht: Anleger können sich vorbereiten.
Eltern sollten unbedingt Auskunft über die weitere Laufbahn ihres Kindes nach dem Schulabschluss geben. Andernfalls können Zahlungen von Kindergeld ausbleiben. Foto: Friso Gentsch Kindergeld nach Schulabschluss: Nachweise schon jetzt einreichen Die Kleinen sind groß und plötzlich ändert sich so einiges. Auch beim Kindergeld. Wer auf wichtige Informationen nicht achtet, dem kann unerwartet der Anspruch gestrichen werden.
Erst Bescheren, dann Verreisen: Die Zeit um Weihnachten wollen viele für Urlaub nutzen. Das kann im Kollegenkreis zu Streit führen. Foto: Rainer Jensen Muss mir der Arbeitgeber Weihnachtsurlaub gewähren? Je nach Branche und Kulanz der Unternehmensleitung machen Arbeitnehmer unterschiedliche Erfahrungen mit Urlaubsanträgen in der Weihnachtszeit. Dabei bleibt die Gewährung von Urlaub durch ein Arbeitsgericht eine Ausnahme.
Arbeitnehmer dürfen nicht zu Hause bleiben, wenn Partner und Kind krank sind. Foto: Franziska Gabbert Mein Partner ist krank: Darf ich zu Hause bleiben? Im Krankheitsfall können sich Arbeitnehmer freistellen lassen. Dürfen sie das aber auch, wenn der Partner gesundheitlich angeschlagen ist und eigentlich das Kind betreuen muss? Ein Fachanwalt klärt auf.