Bauberatung Saar

Bauberatung Saar Dipl.-Bauingenieur Björn Braun

~ km Willy-Brandt-Str. 39, 66352 Großrosseln-Dorf im Warndt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:30 - 18:30
Dienstag: 07:30 - 18:30
Mittwoch: 07:30 - 18:30
Donnerstag: 07:30 - 18:30
Freitag: 07:30 - 18:30
Samstag: 07:30 - 18:30
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:30 Uhr)
Die Bauberatung Saar bietet schnelle Hilfe durch einen Bausachverständigen vor Ort. Nach der persönlichen Begutachtung des Problems erhält der Kunde eine Empfehlung, wie Bauschäden zeitnah behoben und Sanierungsmaßnahmen kostengünstig umgesetzt werden können. Das Unternehmen stellt außerdem Immobilien-Wertgutachten und Baugutachten aus.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2330) Alle anzeigen
Immobilienbesitzer, die energetisch Sanierung wollen, müssen beachten: Liegt die Sanierung zeitlich nah an dem Erwerb, fallen die Kosten womöglich unter die Herstellungskosten. Was das Absetzen von der Steuer schwieriger macht. Foto: Andrea Warnecke Energetische Sanierung: Kosten in Etappen absetzen Wer eine Immobilie kauft und energetisch saniert, sollte genau darauf achten, wann welche Kosten anfallen. Liegt die Sanierung zu nah an der Übernahme, fällt das aufgewendete Geld womöglich unter die Herstellungskosten. Es empfiehlt sich daher eine Sanierung in Etappen.
Immer mehr Bausparer bleiben wegen der zugesicherten Zinsen in der Sparphase. Bausparkassen wollen sich daher Einnahmen durch Gebühren sichern. Foto: Felix Kästle/dpa Kontogebühr für Bauspardarlehen nicht zulässig Den Bausparkassen ging es schon mal besser. Niedrige Zinsen bedrohen ihr Geschäftsmodell. Sie versuchen es daher mit Nebeneinnahmen. Der Bundesgerichtshof setzt dem nun wieder eine Grenze.
Wer bauliche Maßnahmen beim Fiskus absetzen will, muss unter Umständen mehrere Posten zusammenrechnen. Foto: Oliver Berg Kosten für baulichen Maßnahmen beim Fiskus absetzen Direkt nach dem Kauf lässt der Eigentümer die Immobilie umgestalten. Will er die Kosten für die baulichen Maßnahmen beim Fiskus absetzen, muss er aufpassen: Schönheitsreparaturen darf er unter Umständen nicht als sofortige Werbungskosten absetzen.
Bei einer verbilligten Wohnraumvermietung erhält der Immobilieneigentümer Steuervorteile. Allerdings nur, wenn mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Miete gezahlt werden. Foto: Jens Büttner Bei verbilligter Wohnraumvermietung Prozent-Grenze beachten Wer eine Wohnung günstig vermietet, darf die Miete nicht zu gering ansetzen - andernfalls kann der Vermieter seine Ausgaben nicht voll als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Gut rechnen müssen vor allem diejenigen, die ihre Immobilie möbliert vermieten.