4 648 passende Berichte
Warndreieck aufstellen, Pannenservice anrufen - so macht man es richtig. Doch manchmal werden Autopannen von Betrügern auch vorgetäuscht. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Trickbetrüger täuschen Pannen vor
Heute
Die Gefahr lauert am Straßenrand: Trickbetrüger täuschen Pannen vor und drängen zum Halt. Das kann Autoreisende teuer zu stehen kommen.
Besonders praktisch ist es, wenn der Zugang zur Dachbox von zwei Seiten möglich ist. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn Die richtigen Dachboxen fürs Auto finden
Heute
Steht der Familienurlaub mit dem Auto an, wird der Stauraum im Kofferraum schnell knapp. Autofahrer können dann auf Dachboxen zurückgreifen. Was müssen sie beim Stauraum auf dem Dach beachten?
Ein Kind muss mindestens 150 Zentimeter groß, um vorne im Auto sitzen zu dürfen. Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn Ab wann dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?
Heute
«Das darfst du erst, wenn du groß bist» - die meisten Kinder dürften diesen Satz auswendig kennen. Aber wann ist man groß genug, um zum Beispiel im Auto vorne zu sitzen?
Der Golf Sportsvan bietet seinen Kunden mehr Raum und leistet sich bei HU und Pannenfestigkeit kaum Schwächen. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn VW Golf Sportsvan (seit 2013)
Heute
Ein Golf ist ein Golf ist ein Golf? Jein, denn auch von seinem kompakten Klassiker gibt es viele Varianten und Versionen. Wie wäre es mit dem Hochdachmodell Golf Sportsvan als Gebrauchtwagen?
Egal, ob Sie auf originale Oldie-Motorräder (l.) oder aktuelle Maschinen im Retro-Stil stehen, sollten Sie bei Ausrüstung und Helmen keine Kompromisse eingehen. Foto: Markus Jahn/BMW AG/dpa-tmn Zeitgenössisches Motorradzubehör als Risiko
Heute
Beim Motorrad gerät die Frage, ob Vintage oder Retro, beinahe zum Glaubenskrieg. Was beim Zubehör für die eine und was für die andere Option sprechen kann.
Bei Porsche lässt sich der eigene Fingerabdruck aufs Auto bringen. Foto: Porsche AG/dpa-tmn Personalisierung des Autos ab Werk
31.07.2020
Je mehr Autos auf der Straße, desto größer die Sehnsucht nach Unterscheidung. Das Geschäft mit der Individualisierung boomt. Jetzt macht der erste Hersteller den nächsten Schritt und personalisiert seine Autos.
Simulatoren helfen auch Geld bei der Entwicklung zu sparen. Foto: ika/dpa-tmn Mit Fahrsimulatoren wird das Labor zur Straße
31.07.2020
Autohersteller setzen bei der Entwicklung immer mehr auf Fahrsimulation. Sie bringen so das Auto ins Labor. Ganz ungefährlich, sehr effizient und wichtig für autonom fahrende Autos von Morgen.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn im Einsatz. Foto: picture alliance / dpa Lautes Auto keine Entschuldigung für Martinshorn-Überhören
31.07.2020
Wenn Polizei und Rettungskräfte die Sirene am Fahrzeug einschalten, eilt es. Andere Verkehrsteilnehmer müssen Platz machen. Doch was ist, wenn ihr lautstarkes Auto das Martinshorn überhörbar macht?
Der Bundesgerichtshof hat Schadenersatz-Klagen von Diesel-Käufern gegen Volkswagen verhandelt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa BGH: Kein Schadenersatz bei Diesel-Kauf nach Herbst 2015
30.07.2020
Nach höchstrichterlichem Urteil hat Volkswagen über Jahre Millionen Diesel-Käufer hinters Licht geführt - bis der Abgasbetrug im September 2015 aufflog. Für den BGH ein entscheidender Wendepunkt.
Traditionshersteller Jeep elektrifiziert seine Palette, spendiert unter anderem dem Renegade (Bild) einen Plug-in-Anrieb. Foto: Alberto Giorgio Alquati/Jeep/dpa-tmn Als erste Jeep-Modelle mit Plug-In-Hybrid
30.07.2020
Jeep verpasst seinen Geländewagen einen Stecker. So gibt es die Modelle Renegade und Compass ab September als Plug-in-Hybrid. Aber das ist nur der Anfang.
1/100