Motorradstiefel vor Kauf in Fahrhaltung ausprobieren

13.09.2019
Komfort und Schutz - das erwarten Motorradfahrer von ihren Stiefeln. Beim Kauf sollten sie daher auf den richtigen Sitz achten. Dies ist jedoch nicht mit ein paar Schritten durch den Laden getan.
Bei der Anprobe im Geschäft sollten Motorradfahrer mit den Stiefeln auch jene Fußbewegungen ausprobieren, die sie während der Fahrt machen. Foto: Kai Remmers
Bei der Anprobe im Geschäft sollten Motorradfahrer mit den Stiefeln auch jene Fußbewegungen ausprobieren, die sie während der Fahrt machen. Foto: Kai Remmers

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer Motorradstiefel kauft, sollte beim Anprobieren auch die Fußstellung auf dem Bike imitieren. Denn die Treter sollten nicht nur beim Gehen gut sitzen, sondern dürfen auch in Fahrhaltung weder schlappen noch drücken, berichtet die Zeitschrift «Motorrad» (Ausgabe 19/2019).

An Ferse, Zehenspitzen und anderen Stellen sind Stiefel mitunter verstärkt. Das bietet bei einem Sturz zwar Schutz - doch zu viele Verstärkungen können die Beweglichkeit der Füße einschränken und den Komfort trüben, geben die Experten zu bedenken.

Bei der Verarbeitung ist zu beachten: Wenige, gut vernähte Teile seien in der Regel besser als viele Einzelflicken. Denn Nähte könnten unter Belastung reißen und je mehr ein Stiefel hat, desto größer ist dieses Risiko. Auch Reißverschlüsse sollten möglichst massiv sein.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Fahrpraxis auffrischen: Experten raten bei langer Motorradabstinenz zu einem Fahrsicherheitstraining wie hier vom ADAC. Foto: Frank Rumpenhorst Motorradfahren für Wiedereinsteiger Motorradfahren ist hip. Und nicht nur die jungen Wilden finden Gefallen daran. Auch die Zahl der Wiedereinsteiger wächst. Was ist zu berücksichtigen, wenn man sich nach 20 oder 30 Jahren erstmals wieder aufs Bike schwingt?
In einem neuen Test schnitten die meisten Motorradstiefel «gut» ab. Foto: Swen Pförtner Motorradstiefel: Käufer können sich an DIN-Norm orientieren Motorradfahrer brauchen funktionstüchtiges Schuhwerk. Solches lässt sich beim Kauf leicht an einer DIN-Norm erkennen. Ihr entsprechen die meisten Stiefel, wie ein neuer Test ergeben hat. Eine Marke schneidet besonders gut ab.
Bevor es mit dem Motorrad wieder auf Tour geht, sollten Fahrer ihre Schutzausrüstung überprüfen. Foto: Max von Jutrczenka Vor der Motorradsaison die Schutzausrüstung überprüfen Nicht nur der Frühling steht in den Startlöchern, auch viele Motorradfahrer machen ihre Maschine bereit für die bevorstehende Saison. Doch auch Kleidung und Helm gehören jetzt auf den Prüfstand.
Wenn die Motorradsaison startet, müssen viele Motorradfahrer erst wieder das richtige Gefühl für ihre Maschine bekommen. Daher ist ein vorsichtiger Fahrstil geboten. Foto: Armin Weigel Beim Start in die Motorradsaison gilt Vorsicht Jedes Jahr verunglücken viele Motorradfahrer auf den Straßen im Freistaat. Jetzt kommt die Saison wieder in Schwung - Anlass für die Polizei, Motorradfahrern eine Warnung mit auf den Weg zu geben.