Kleine Japaner, kompakte Italiener und Ami-Sportler

04.02.2019
Mehr Komfort, erweiterte Ausstattungen und stärkere Motoren: Chevrolet, Fiat und Nissan kommen mit neuen Extras und Sondermodellen an den Start.
US-Sportler: Von den Coupéversionen Sport und Z06 der Corvette hat Chevrolet das Sondermodell Final Edition aufgelegt. Foto: Chevrolet
US-Sportler: Von den Coupéversionen Sport und Z06 der Corvette hat Chevrolet das Sondermodell Final Edition aufgelegt. Foto: Chevrolet

Nissan spendiert Micra neue Motoren und ein Sondermodell

Brühl (dpa/tmn) - Nissan rüstet seinen Kleinwagen Micra auf. Dafür gibt es zwei neue stärkere Benziner, ein stufenloses Getriebe, ein überarbeitetes Infotainmentsystem sowie ein Sondermodell. Beide neuen Dreizylinder sind Turbos mit einem Liter Hubraum, teilt der Hersteller mit. Der schwächere leistet 66 kW/90 PS und ist ab 15.390 Euro zu ordern und lässt sich mit einer Stufenlosautomatik koppeln. Der stärkere ist ab 18.190 Euro zu bekommen und leistet 86 kW/117 PS. Dieser Motor arbeitet auch im sportlichen Sondermodell N-Sport ab 19.990 Euro, das unter anderem mit Leichtmetallfelgen in 17 Zoll vorfährt.

Chevrolet legt Sondermodell der Corvette C7 auf

Vor dem Generationswechsel seines Sportwagens Corvette legt Chevrolet von der aktuellen siebten Auflage das Sondermodell Final Edition auf. Für die Coupé-Modelle Grand Sport und Z06 wandern laut Hersteller eine Karbon-Keramik-Bremsanlage, Sportsitze, eine Chassiseinstellung für den Rennstreckenbetrieb sowie Interieurteile in hochglänzender Karbonoptik an Bord. Die Preise beginnen für die Corvette Grand Sport bei 116.500 Euro und für die Corvette Z06 bei 139.500 Euro.

Fiat ordnet Ausstattungslinien beim Tipo neu

Fiat hat für seinen kompakten Tipo die Ausstattungslinien sortiert, teilt der Hersteller mit. Bei der neuen Einstiegslinie Street gibt es im Vergleich zur bisherigen Linie zusätzlich schwarz lackierte Räder in 16 Zoll, eine getönte Scheibe und LED-Tagfahrlicht. Die neue Linie Mirror verfügt über ein Infotainmentsystem mit umfangreicher Smartphoneeinbindung und 7-Zoll-Bildschirm. Die zwei weiteren Linien sind bereits bekannt, sollen aber umfangreicher ausgestattet sein. Lounge steht für Komfort und S-Design rückt sportliche Details nach vorn. Für den als Stufenheck, Schrägheck und Kombi erhältlichen Tipo bietet Fiat zwei Benziner und zwei Diesel zwischen 70 kW/95 PS und 88 kW/120 PS an.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Zumindest pannensicher: Der ADAC bescheinigt dem Chevrolet Aveo gute Werte beim Pannenverhalten, doch seine Vorstellung bei der Tüv-Hauptuntersuchung lässt zu wünschen übrig. Foto: Chevrolet Chevrolet Aveo erzielt schlechtes Prüfergebnis beim TÜV Eine echte Rarität ist der Chevrolet Aveo. Das liegt aber nicht an einer großen Nachfrage, sondern an den geringen Neuzulassungen schon zu Vertriebszeiten. Und auch die Prüfergebnisse lassen den Amerikaner eher schlecht aussehen.
Achtzylinder: Der Ford Mustang ist mit 310 kW/421 PS ab 44 000 Euro zu haben. Foto: Ford/dpa Sparen nach Sparten - die billigsten Autos ihrer Klassen Sparsamkeit ist keine Frage des Vermögens. Denn Fahrzeugkäufer mit Budgetdisziplin schauen bei der Auswahl ihres Neuwagens in allen Segmenten auf den Preis. Eine Übersicht mit den günstigsten Autos der verschiedenen Segmente.
Bunte Palette: Die Welt der Oldtimer ist vielfältig. Um sich nicht zu verirren, nimmt man als Neuling am besten einen Experten zum Kauf eines eigenen Autos mit. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmn Ein Klassiker für die Garage - Wie der Oldtimerkauf gelingt Vom eigenen Oldtimer träumen ist einfach, den richtigen zu finden, deutlich schwerer. Denn der Klassiker muss zu den eigenen Vorstellungen passen, darf nicht zu teuer und kein Blender sein.
Er läuft und läuft und läuft... bis im Jahr 2003 der letzte Käfer in Mexiko von den Produktionsbändern rollte. Foto: Volkswagen Ikonen der Straße: Zwischen Designträumen und Mythos Immer mehr Oldtimer rollen durch den Verkehr, werden gehegt und gepflegt. Doch nur die wenigsten davon reifen zu wahren Ikonen. Denn dafür müssen die Fahrzeuge einige Dinge erfüllen.