Minh Ly

Hodab GmbH

~ km Saarbrücker Str. 175a, 66359 Bous

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 17:30
Dienstag: 08:30 - 17:30
Mittwoch: 08:30 - 17:30
Donnerstag: 08:30 - 17:30
Freitag: 08:30 - 17:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Hodab GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Bous, Saarbrücker Str. 175a. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Hodab GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Kraftfahrzeuge (PKW, LKW, Motorrad).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068341368. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.hodab.autoauto.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Passende Berichte (5681) Alle anzeigen
Mountainbikes für Kinder und Jugendliche stehen den größeren Modellen für Erwachsene preislich mitunter kaum nach. Foto: Stephan Peters/Eightshot/pd-f/dpa-tmn So klappt die Mountainbike-Tour mit Kids Durch Matsch und über Wurzeln, Anstiege rauf und rasant wieder herunter: Mountainbiken bringt eine Menge Action. Doch ist es auch familientauglich? Klar doch! Selbst die Kleinen können mit.
Die Wischerlippen von Scheibenwischern sind empfindlich. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wischerblätter mit feuchtem Lappen reinigen Schlieren auf der Autoscheibe nerven. Die Sicht ist beeinträchtigt, besonders stark bei Nässe und im Dunklen. Das kann richtig gefährlich werden. Deshalb hilft nur eins: ran an Scheiben und Wischer.
Ein Stecker eines Ladekabels steckt in einer Ladestation. Foto: Carsten Koall/dpa/Symbolbild Ladesäulen für E-Autos müssen Kartenzahlung ermöglichen Fürs Tanken an der Ladesäule braucht man bisher oft spezielle Kundenkarten. Künftig reicht die Debit- oder Kreditkarte. Aus Sicht der Autobranche ist das aber ein gravierender Rückschritt.
Klaus Büttner fährt mit seinem Zweitakter-Cabrio IFA F8, Baujahr 1957, über eine Landstraße. Der Tischler und Stellmacher hat den Wagen mit Holzkarosse neu aufgebaut. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Mit dem knatternden Oldtimer-Cabrio durchs Oderbruch Alte Fahrzeuge aus ostdeutscher Produktion scheinen unverwüstlich. Dafür sorgt nicht zuletzt ein noch immer üppiger Ersatzteilfundus. Nicht nur Trabant und Simson - auch noch ältere Fahrzeuge haben bis heute Liebhaber.