Automobile Stefan Atay

~ km Bühler Str. 123, 66130 Saarbrücken-Güdingen
Auf einen Blick: Automobile Stefan Atay finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Bühler Str. 123. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Automobile Stefan Atay eingetragen unter der Branchenbezeichnung: PKW-Handel.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 01775080300.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (56) Alle anzeigen
Die Auto Sauer GmbH ist Ihr Subaru-Vertragshändler in Saarbrücken.
Auto Sauer GmbH ~ km Hohenzollernstr. 99, 66117 Saarbrücken-Alt-Saarbrücken
Das Renault Autohaus Erich Bender gibt es bereits seit mehr als 60 Jahren in St. Ingbert-Rohrbach.
Autohaus Erich Bender ~ km Obere Kaiserstr. 7-11, 66386 St Ingbert-Rohrbach
Passende Berichte (3595) Alle anzeigen
Leuchtet die Ampel mehr als fünf Minuten lang rot, dürfen Autofahrer vorsichtig die Straße überqueren. Foto: Soeren Stache Darf ich fahren, wenn die Ampel Dauer-Rot zeigt? Man fährt langsam die Kreuzung an, kommt zum stehen und wartet bis die Ampel grünes Licht gibt - so weit, so gut. Aber wie reagiert man, wenn sich nichts tut und die Ampel weiter rot zeigt?
Knack und weg damit! Schließt ein Radler ein fremdes Fahrrad mit an, kann dessen Eigentümer es auch mit rabiaten Maßnahmen befreien. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Fahrrad unabsichtlich mit angeschlossen - was tun? Im Eifer des Gefechts wird manch ein Fahrrad aus Versehen mal gleich mit angekettet. Da will man doch am liebsten sofort zum Bolzenschneider greifen - aber ist das auch erlaubt?
Auf bewährten Pfaden: Auch im siebten Jahr nach seinem Debüt rollt Mitsubishi den Outlander zu den Kunden. Foto: Christian Bendel/Mitsubishi/dpa-tmn So fit ist der Mitsubishi Outlander II im Alter Mitsubishis Outlander ist über die Jahre etwas nebensächlich geworden. Dabei verdient der kompakte SUV mehr. Seine Qualitäten als Geländewagen lassen vielleicht zu wünschen übrig, aber dafür zeichnet er sich durch andere Stärken aus. Ein Überblick:
Cruisen mit Stern: Im Mercedes W 110 lässt der Fahrer alle Hektik hinter sich und sein Pulsschlag wird irgendwann so ruhig wird wie der Sechszylinder, der ungerührt vor sich hin schnurrt. Foto: Daimler AG/dpa-tmn «Minnie Finnie» und der American Dream Sie ist nicht so luxuriös wie eine alte S-Klasse und nicht so sportlich wie ein SL. Doch dafür ist die «kleine Heckflosse» absolut alltagstauglich und für einen über 50 Jahre alten Mercedes noch vergleichsweise bezahlbar - und besitzt mehr als nur Taxiflair.