Autocheck: Monatlich Kühlwasser kontrollieren

21.06.2016
Wer mit dem Auto in den Urlaub fahren will, sollte rechtzeitig den Kühlwasserstand überprüfen. Ansonsten aber ist es völlig ausreichend, einmal im Monat auf den Stand zu achten. Das gilt auch für Hitzeperioden.
Falls der Kühlwasserstand nichts anderes nahe legt, genügt es auch im Sommer, ihn einmal im Monat zu überprüfen. Foto: Bodo Marks
Falls der Kühlwasserstand nichts anderes nahe legt, genügt es auch im Sommer, ihn einmal im Monat zu überprüfen. Foto: Bodo Marks

Essen (dpa/tmn) - Auch im Sommer reicht es, das Kühlwasser einmal im Monat zu kontrollieren. Vor der Urlaubsfahrt sollten Autofahrer den Stand aber zusätzlich checken.

«Eigentlich ist auch bei heißen Temperaturen nicht viel zu beachten», sagt Rainer Camen vom Tüv Nord. Man hält sich an die Füllstandmarkierung am Vorratsbehälter und füllt bei Bedarf nach. Dazu reicht sauberes Leitungswasser.

«Bei häufigem Nachfüllen sinkt der Frostschutzanteil», sagt Camen und rät, ihn im nächsten Winter zu kontrollieren. Kühler und Lüfter müssen Frischluft bekommen können. «Bei Extremst-Situationen sollte man den Motor abkühlen lassen», rät Camen. Das sei in Mitteleuropa in der Regel aber kein Thema. Wer aber jedes Mal größere Mengen nachfüllen muss, sollte das System auf Undichtigkeiten prüfen lassen.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Fahrradfahren liegt im Trend. Foto: Uli Deck Wege und Sicherheit: Mit dem Fahrrad unterwegs Egal ob E-Bike, Mountainbike, Rennrad oder normales Fahrrad: Radeln ist in - und unterstützt dabei die Wirtschaft vor allem im ländlichen Raum.
Nicht vergessen: In vielen Ländern wird für die Benutzung von Autobahnen eine Maut fällig. Foto: Andrea Warnecke Was Autofahrer bei Reisen ins Ausland beachten sollten Wer einmal im Ausland geblitzt worden ist, weiß, dass der deutsche Bußgeldkatalog noch vergleichsweise mild ist. Doch nicht nur mit dem Tempo sollten Autofahrer im Ausland aufpassen. Es gibt noch mehr zu beachten.
Und plötzlich steht man im Stau. Foto: Jan Woitas Stau-Tipps für Auto-Urlauber Die Sommerreisewelle rollt - hoffentlich. Denn mit stockendem Verkehr und langen Staus auf den Autobahnen müssen sich Autoreisende in den nächsten Wochen einstellen. Doch wie bereitet man sich auf den absehbaren Stillstand vor und was ist in einem Stau zu beachten?
Zum Jahreswechsel ist mancherorts viel Geduld gefragt. Foto: Daniel Friederichs Zum Jahreswechsel drohen viele Staus Staus sind zum Jahreswechsel vorprogrammiert. Autofahrer müssen bereits ab Freitag (30. Dezember) mit viel Verkehr auf den Autobahnen rechnen. Auf welchen Strecken sie geduldig sein müssen, verraten die Automobilclubs.