Wischen in S-Form ist rückenschonend

20.05.2019
Ausladende Bewegungen strengen an, körpernahe sparen Kraft. Diesen Grundsatz kann man im Haushalt etwa beim Wischen berücksichtigen. Auch für die Wirbelsäule gibt es eine empfohlene Haltung.
Beim Wischen helfen bestimmte Bewegungen gegen Rückenschmerzen. Foto: Jens Kalaene
Beim Wischen helfen bestimmte Bewegungen gegen Rückenschmerzen. Foto: Jens Kalaene

Bremervörde (dpa/tmn) - Wer in falscher Haltung putzt, riskiert Rückenschmerzen. Daher empfiehlt die Aktion Gesunder Rücken, ausladende Bewegungen für Arme und Schultern zu vermeiden.

Während man für sie mehr Kraft braucht, sparen dagegen körpernahe Bewegungen Kraft ein und verhindern Muskel- und Gelenkschmerzen. Am effektivsten seien S-förmige Wischbewegungen, vor allem beim Bodenwischen und Staubsaugen.

Auch beim Tragen von schweren Gewichten gilt: Diese so nah wie möglich am Körper halten, um die Belastung gering zu halten. Man hebt Gegenstände am besten auf, indem man in die Knie geht und beim Wiederaufrichten den Rücken gerade hält.

Generell gilt: Ist die Wirbelsäule - egal, ob beim Tragen, Wischen, Fegen oder Saugen - rund statt gerade, wird sie ungünstig belastet.

Pressemitteilung mit Tipps


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Damit eine physiologische Kopfhaltung ermöglicht wird, sollte der Tisch leicht geneigt sein. Foto: HABA/VDM Schreibtische für Schulkinder finden In der Schule gilt Stillsitzen inzwischen als überholt. Das sollte auch zu Hause bei den Hausaufgaben so sein, denn Stühle und Tische, die aktives Sitzen zulassen, gelten als rückenschonend. Was Eltern beim Kauf von Schreibtisch und Drehstuhl für Kinder beachten sollten.
Ein elektrisch verstellbares Boxspringbett hilft Menschen mit Rückenbeschwerden beim Aufstehen. Foto: Frank Rumpenhorst Wohnen mit Rückenschmerzen - Die richtigen Möbel aussuchen Rückenschmerzen gelten als Volksleiden. Unser Alltag fördert die Schmerzen oft noch. Und ausgerechnet der Ort, wo es uns einfach gut gehen sollte, das Zuhause, ist meist falsch eingerichtet. Dabei sind rückenschonende Möbel keine teuere Spezialsache.
Neue Möbel verlieren in der Regel nach ein paar Wochen ihren Produktionsgeruch. Foto: Silvia Marks Der Duft des Neuen: Was nach dem Möbel-Kauf zu tun ist Man freut sich so auf die neuen Schlafzimmer-Möbel - und dann Ernüchterung: Sie sehen zwar toll aus, aber der strenge Geruch in den ersten Wochen stört jede Nacht. Genauso geht es mit der neuen Couch, der Garderobe und dem Bücherregal. Ist das eine Gesundheitsgefahr?
Ein Schlag daneben und schon ist es passiert - Handverletzungen treten bei Heimwerkern besonders häufig auf. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wie Heimwerker-Verletzungen richtig verarztet werden Do it yourself ist angesagt. Heimwerker trauen sich vieles zu und nutzen auch Profi-Werkzeuge. Doch wer nicht aufpasst, kann sich verletzen. Dann kommt es darauf an, dass Wunden und Schrammen schnell und gut versorgt werden.