Viessmann Niederlassung Saar-Pfalz | Heizung - Solar - Photovoltaik

Viessmann Deutschland GmbH Verkaufsniederlassung Saar-Pfalz

~ km Stockholmer Str. 1, 66482 Zweibrücken

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:00 - 17:00
Dienstag: 07:00 - 17:00
Mittwoch: 07:00 - 17:00
Donnerstag: 07:00 - 17:00
Freitag: 07:00 - 14:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Viessmann Deutschland GmbH Verkaufsniederlassung Saar-Pfalz finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Zweibrücken, Stockholmer Str. 1. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Viessmann Deutschland GmbH Verkaufsniederlassung Saar-Pfalz eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Heizung / Solarthermie.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06332207350. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.viessmann.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Passende Berichte (3992) Alle anzeigen
Unauffällig im Hobbykeller: Die Warmwasser-Wärmepumpe nutzt zum größten Teil die Wärme aus der Umgebung als Energiequelle. Hier ein Beispiel von Dimplex. Foto: Initiative Wärme+/Dimplex/dpa-tmn Wo, wann und für wen sich eine Wärmepumpe lohnt Die Idee ist so naheliegend: In einigen Metern Tiefe ist der Boden immer warm. Und auch die Luft ist in Deutschland an den meisten Tagen recht warm. Warum nicht diese Energie anzapfen und die wohlige Wärme ins Haus leiten? Eine Wärmepumpe kann das.
Alles vernetzt: Im Smart Home sind Heizung und Hausgeräte alle bequem steuerbar - zum Beispiel vom Tablet aus. Foto: Jochen Günther/Messe Frankfurt Exhibition GmbH/dpa-tmn Hybride Heizsysteme steuern sich selbst «Deiner Heizung geht es gut» - die Anlage schickt ihrem Besitzer die Nachricht auf das Smartphone. Beruhigend, gerade bei tiefem Frost, wenn man das Zuhause warm vorfinden möchte. Die digitale Steuerung der Heiztechnik geht noch viel weiter dank künstlicher Intelligenz.
Wer auch nach 2026 mit Öl weiterheizen will, kann das - aber neue Heizungen unterliegen dann Auflagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn Neue Vorgaben: Wie gehe ich jetzt mit meiner Ölheizung um? Für die Ölheizung gibt es ab 2026 strenge Vorgaben zum Einbau. Bedeutet das, dass Haushalte keine neue mehr kaufen dürfen? Und soll ich mir dann jetzt eine holen, die länger hält?
Auch wenn sich die Heizung heute bereits per Smartphone steuern lässt, könnten die Kosten in Zukunft wieder steigen. | Bildquelle: hutti (CC0-Lizenz) / pixabay.com Heizkosten bei Gasheizung - wo liegt Sparpotenzial? Gerade diejenigen, die an eine Zentralheizung oder an die Zentralversorgung angeschlossen sind, heizen mit Gas. Doch selbst in Häusern ohne den Anschluss wird Gas gegenüber Öl oder anderen Heizmöglichkeiten bevorzugt. Dennoch bringt die Wärmeversorgung Kosten mit sich und jeder Eigentümer bemüht sich, die Kosten möglichst gering zu halten. Aber ist das eigentlich möglich? Gibt es Sparpotenzial und wie sieht die Entwicklung der Heizkosten an sich aus? Dieser Artikel betrachtet das Thema.