Hans Helbrich

Sven Krämer Garten- und Landschaftspflege

~ km Im Almet 2, 66119 Saarbrücken-St Arnual

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 12:00, 13:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 14:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Sven Krämer Garten- und Landschaftspflege finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Im Almet 2. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Sven Krämer Garten- und Landschaftspflege eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Garten- u. Landschaftsbau.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06819919180. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.gartenbau-kraemer.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (36) Alle anzeigen
Passende Berichte (1814) Alle anzeigen
Muss der Garten vom Mieter gepflegt werden, heißt das: Rasen mähen. Foto: Roland Weihrauch/dpa Gartennutzung inklusive - Worauf Mieter achten müssen Einen Garten wünschen sich viele. Schön, wenn das Grün gleich zur gemieteten Wohnung oder zum Haus gehört. Bevor Mieter den Rasenmäher anwerfen, sollten sie ihren Mietvertrag lesen. Denn dort steht, was sie im Garten dürfen und was nicht.
Die Kosten für eine Dachbegrünung gehören nicht zwingend zu den Betriebskosten. Foto: Stephanie Pilick/dpa Dachbegrünung zählt nicht ohne weiteres zu Betriebskosten Die Betriebskostenabrechnung bietet oft Anlass für Streit mit dem Vermieter. Nicht immer sind alle Kosten auf die Mieter umlegbar. Allerdings kommt es bei der Bewertung häufig auf Details an.
Alpakas gelten als ruhige und freundliche Tiere. Sie vertragen sich auch mit Lamas, Pferden und Hunden. Foto: Inga Kjer Alpakas sind echte Herdentiere Weiches Fell, Knopfaugen und ein freundliches Wesen: Es gibt gute Gründe, Alpakas halten zu wollen. Voraussetzung ist viel Platz und die Möglichkeit, gleich mehrere der Tiere bei sich unterzubringen.
Der Trend des Urban Gardening bekommt ein neues Produkt: kleine Gewächshäuser speziell für den Balkon. Foto: Ina Fassbender/dpa-tmn Experte: Auf dem Balkon wächst künftig mehr Gemüse Geranien sind der Klassiker der Balkonbepflanzung. Sie sehen hübsch aus, mehr nicht. Tomaten sind da anders: Sie schmecken auch noch gut. Immer mehr Balkongärtner wissen das zu schätzen: Sie ziehen daher Gemüse den Zierpflanzen vor.