SIPO SST POHL GmbH

~ km Richard Wagner Str. 12, 66773 Schwalbach
Passende Berichte (2207) Alle anzeigen
Wer den Schutt auf seinem Baucontainer trennt, kann sparen und tut auch der Umwelt etwas Gutes. Foto: Kai Remmers Bauschutt trennen spart bares Geld Wer auf der Baustelle Bauschutt trennt, spart. Aber selbst Bauherren, denen das zu lästig ist, dürfen nicht einfach alles in einen Container werfen. Gefährliche Schadstoffe müssen getrennt werden. Dazu gehören seit kurzem auch Dämmstoffe aus Styropor.
Batterien und Akkus sollte man im Handel entsorgen. Sie lassen sich zu Hause sammeln und einfach während des wöchentlichen Einkaufs im Geschäft abgeben. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn So geht gutes Elektrogeräte-Recycling Seien wir doch mal ganz ehrlich zu uns selbst: Am Ende schlägt oft die Bequemlichkeit den Umweltschutz. Statt die leeren Batterien zu sammeln und ins Recycling zu geben, schmeißt man sie schnell in den Müll. Doch das kann gefährlich werden.
Wer seine Wohnung gegen Einbrecher schützt, kann dafür Förderung bekommen. An kleineren Maßnahmen, wie etwa dem Einbau neuer Schlösser zum Beispiel kann das Finanzamt beteiligt werden. Foto: Susann Prautsch Wie Eigentümer Einbruchschutz finanzieren können Wer seine Immobilie sicher gegen Einbruch machen will, muss unter Umständen tief in die Tasche greifen. Doch ganz alleine brauchen Eigentümer die finanzielle Last nicht schultern: Für viele Maßnahmen gibt es vergünstigte Kredite, Zuschüsse oder Steuervergünstigungen.
Wenn im Alter die Treppen zum Hindernis werden, kann ein Homelift eingebaut werden. Das dauert meist nur wenige Tage und funktioniert mit Strom aus der Steckdose. Foto: Lifttec/Martin Schiele Aufzug im altersgerechten Haus nachrüsten Wenn im Alter jede Stufe zur Qual wird, sind Treppenlifte meist eine Hilfe. Doch in vielen Häusern ist dafür kein Platz. Eine immer beliebtere Alternative sind kleine Aufzüge, die im Flur oder auch direkt im Wohnzimmer eingebaut werden.