Die Resch Einbauküchen GmbH in Illing ist ein klassisches Küchenstudio und bietet ein Komplett-Angebot rund um die Küche: Beratung, Planung, fachgerechte Montage, Service- und Reparaturleistung.

Resch Einbauküchen GmbH Illingen

~ km Eseiterstraße 6, 66557 Illingen-Uchtelfangen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 10:00 - 18:00
Dienstag: 10:00 - 18:00
Mittwoch: 10:00 - 18:00
Donnerstag: 10:00 - 18:00
Freitag: 10:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 13:00
Sonntag: Geschlossen

Die Resch Einbauküchen GmbH in Illingen ist ein klassisches Küchenstudio und bietet ein Komplett-Angebot rund um die Küche: Beratung, Planung, fachgerechte Montage, Service- und Reparaturleistung.

Kompetente Küchenfachberater mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Küchenplanung bilden das Team der Firma Resch. Moderne Beraterplätze mit computergestützter Planung sowie ein Musterraum für Fronten, Arbeitsplatten und Griffe präsentieren dem Kunden in freundlicher Umgebung die Welt der Einbauküchen.

Das Leistungsspektrum der Resch Einbauküchen GmbH umfasst:

  • Profi-Beratung auch zu Hause
  • 3D-Küchenplanung
  • Profi-Aufmaß
  • Abholung und Entsorgung der alten Küche
  • Zuverlässige Lieferung auf den Tag genau
  • Profi-Montage schnell und zuverlässig
  • Profi-Installationsservice
  • Verpackungsentsorgung
  • Sauber machen nach der Montage
  • Top-Finanzierungsservice
  • Volle Gewährleistungen und Profi-Betreuung

Die Firma Resch arbeitet mit namhaften deutschen Küchenmöbelhersteller zusammen und kann alle Preislagen bedienen. Als Partner eines großen deutschen Einkaufsverbandes gehört das Unternehmen zu einem Verbund von mehr als 2.600 Küchenspezialisten. Durch diese Gemeinschaft ist man in der Lage, optimale Einkaufskonditionen zu Gunsten der Kunden nutzen zu können.

Auch der Bereich der Küchenrenovierung hat nach wie vor eine große Bedeutung im Unternehmen. Ein großer Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet wird zum Vorteil des Kunden eingesetzt. Egal was der Kunde an seiner bestehenden Küche erneuern möchte, die Firma Resch hat eine Lösung.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Unser Team
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2260) Alle anzeigen
Wenn der Handwerker ran muss: Für Schäden, die beim normalen Gebrauch einer mitvermieteten Einbauküche auftreten, muss der Vermieter aufkommen. Foto: Oliver Stratmann Einbauküche - Vermieter muss defekte Geräte ersetzen Instandhaltung und -setzung ist Aufgabe des Vermieters. Dies gilt auch für mitvermietete Einbauküchen. Verursacht der Mieter jedoch den Schaden am Geschirrspüler oder Ofen, muss dieser auch dafür aufkommen.
Auch Elektrogeräte wie ein Herd in einer Einbauküche können als sofort abzugsfähiger Erhaltungsaufwand berücksichtigt werden. Foto: Jens Büttner Vermietete Immobilie modernisieren: abschreibbare Kosten Wer eine Immobilie vermietet, investiert oft auch Geld in die Modernisierung. An den Kosten können Eigentümer grundsätzlich auch das Finanzamt beteiligen. Wie schnell sich die Ausgaben steuerlich auswirken, hängt unter anderem davon ab, was erneuert wurde.
Bei einem Mieterwechsel in einer Wohnung muss geklärt werden, wem die Einbauküche gehört. Kauft der neue Mieter die Einbauküche vom Vormieter, ist er selbst für die Instandhaltung verantwortlich. Foto: Britta Pedersen Gekaufte Einbauküche: Mieter ist für Erhaltung zuständig Einbauküchen sind eine praktische Sache: Alles Wichtige gehört zusammen und kein Gerät muss einzeln besorgt werden. Aber wer ist eigentlich für den Erhalt der Küche zuständig?
Private Vermieter müssen ihre Einnahmen und Ausgaben aus Vermietung und Verpachtung in das Formular Anlage V der Steuererklärung eintragen. Foto: Christin Klose Was Privatvermieter zur Anlage V wissen sollten Viele Eigentümer verdienen mit der eigenen Immobilie Geld, indem sie vermieten. Das Finanzamt kassiert fast immer mit. Vermieter können viele Ausgaben für die Immobilie aber von der Steuer absetzen. Außerdem gibt es steuerliche Freigrenzen.