PA M

Klein & Gebhardt GmbH Heizung-Sanitär-Klima

~ km Werderstr. 29, 66763 Dillingen
Auf einen Blick: Klein & Gebhardt GmbH Heizung-Sanitär-Klima finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Dillingen, Werderstr. 29. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Klein & Gebhardt GmbH Heizung-Sanitär-Klima eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Klempner / Heizungsinstallateure / Sanitär, Klimatechnik, Lüftung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0683171260. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.kleinundgebhardt.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (2988) Alle anzeigen
Holzkohle für den Grill stammt am besten von heimischen Hölzern und aus legaler Waldbewirtschaftung. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn Herkunft von Grillkohle oft ungewiss Der Umwelt zuliebe sollte man keine Grillkohle aus illegalem Raubbau kaufen. Doch so einfach ist das nicht: Eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt, dass auf Holzkohle-Säcken oft entsprechende Informationen fehlen.
Einwegkaffeebecher belasten unsere Umwelt. Foto: Andreas Arnold Einwegbecher sind ein Umweltproblem «to go» Mal ist die Hektik schuld, mal will man mit dem Kaffee gemütlich in der Sonne schlendern. Es gibt viele Gründe, einen Einwegbecher zu nutzen. Die Deutschen tun es 2,8 Milliarden Mal im Jahr - und schaden damit der Umwelt. Was tun?
Sie verschmutzen die Umwelt und sind daher ab 2021 in der EU verboten: Strohhalme aus Plastik. Foto: Ralf Hirschberger Endgültig grünes Licht für EU-Verbot von Einmal-Plastik Die Richtlinie wurde vom Europaparlament und den EU-Ländern ausgehandelt und bereits angenommen. Nun gab es endgültig grünes Licht für das Verbot mehrere Plastikprodukte.
Bei Mehrwegbechern aus Bambus wird häufig Melaminharz als Klebstoff verwendet. Füllt man heiße Getränke ein, können Schadstoffe austreten. Foto: Andrea Warnecke Mehrwegbecher aus Bambus können Schadstoffe ausdünsten Wer etwas für die Umwelt tun möchte, verwendet für den Kaffee unterwegs Mehrwegbecher. Doch aufgepasst: Produkte aus Bambus können einen Kunststoff enthalten, der sich negativ auf die Gesundheit auswirkt.