Homburger Immobiliengesellschaft, Andreas Wolf und Nadine Heyeck GbR

Homburger Immobiliengesellschaft Andreas Wolf u. Nadine Heyeck Gbr

~ km Zweibrücker Str. 2, 66424 Homburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 17:30
Dienstag: 09:00 - 17:30
Mittwoch: 09:00 - 17:30
Donnerstag: 09:00 - 17:30
Freitag: 09:00 - 17:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Homburger Immobiliengesellschaft Andreas Wolf u. Nadine Heyeck Gbr finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Homburg, Zweibrücker Str. 2. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Homburger Immobiliengesellschaft Andreas Wolf u. Nadine Heyeck Gbr eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Immobilien (u. a. Makler, Verwaltung).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068413827. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.homburger-immobilien.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (32) Alle anzeigen
Passende Berichte (3404) Alle anzeigen
Wer potenzielle Mieter aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion etc. benachteiligt, handelt gesetzeswidrig. Foto: Lukas Schulze/dpa Diskriminierung bei der Wohnungssuche stark verbreitet In seiner Wohnungsanzeige macht ein Vermieter aus Bayern keinen Hehl daraus, dass er keine «Ausländer» in seinem Haus will. Deswegen muss er nun 1000 Euro zahlen. Solche Diskriminierung ist kein Einzelfall, aber meist ist sie nicht nachweisbar.
Ist schon die Gefahr von Schimmelbildung ein Mangel? Laut BGH ist entscheidend, ob die Wohnung den zum Bauzeitpunkt gültigen Bauvorschriften entspricht. Foto: Daniel Reinhardt Keine Mietkürzung bei Schimmelgefahr Miete wegen Schimmelgefahr kürzen, obwohl sich noch gar kein Schimmel gebildet hat - das geht nicht. Vor dem Bundesgerichtshof scheitern zwei Kläger, die den Zustand ihrer nicht gedämmten Wohnungen bemängelten. Vermieter zigtausender Wohnungen dürften aufatmen.
Das Oberlandesgericht Brandenburg (OLG) hat entschieden: Immobilienmakler dürfen ihren Kunden keine falschen Vorstellungen vermitteln. Foto: Nestor Bachmann Immobilienmakler dürfen nicht zu viel versprechen Immobilienkauf ist Vertrauenssache. Allerdings ist zu viel Vertrauen für Käufer auch nicht gut. Denn Makler müssen zwar richtige Angaben über das Objekt machen, aber sie dürfen sich dabei auf die Informationen des Verkäufers verlassen.
Wohnungskäufer müssen sich bei einer Eigenbedarfskündigung an eine Sperrfrist halten. Foto: Stephan Jansen Käufer muss Sperrfrist bei Eigenbedarfskündigung einhalten Wenn Vermieter wegen Eigenbedarf kündigen, ist das für viele Mieter ein Alptraum. Der Bnundesgerichtshof stellt klar: Eine dreijährige Kündigungssperre nach dem Verkauf einer vermieteten Wohnung muss eingehalten werden.