Bild

Haustechnik Dünnbier

~ km Guhrower Weg 3, 03096 Werben
Auf einen Blick: Haustechnik Dünnbier finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Werben, Guhrower Weg 3. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Haustechnik Dünnbier eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Klempner / Heizungsinstallateure / Sanitär.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter (035603) 149825. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.haustechnik-duennbier.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (8) Alle anzeigen
Andreas Plückhahn Haustechnik ~ km An der Neuen Spree 5, 03096 Burg (Spreewald)-Kauper
Fa. Ulf Hausten ~ km Erste Kolonie 1, 03096 Burg (Spreewald)-Kolonie
Passende Berichte (1941) Alle anzeigen
Gebäudesanierung zieht hohe Kosten nach sich. Diese können Vermieter aber steuerlich geltend machen. Foto: Marc Tirl Kosten für Gebäudesanierung: 15-Prozent-Grenze beachten Wer Immobilien erwirbt und sie saniert, kann die Ausgaben steuerlich geltend machen. Bis zu einem bestimmten Betrag ist das sogar in vollem Umfang möglich. Worauf Vermieter achten müssen, verrät der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine.
Im Mai 2016 hatte bei einem Unwetter eine gigantische Lawine mit Geröll den Ort zerstört. Solche Schäden ersetzt nur eine Versicherung mit Elementarschadenschutz. Foto: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn Wenn es plötzlich stark regnet: Wer zahlt Schäden am Haus? Naturgewalten wie Starkregen werden häufiger, überschwemmte Keller oder auch ganze Wohnungen ebenfalls. Hausbesitzer können sich aber gegen Elementarschäden versichern. Doch nur wenige tun das.
Früher musste man sich bei Lüftungsanlagen meist zwischen einem zentralen oder einem dezentralen System entscheiden. Diese Zeiten sind vorbei. Foto: Petra Welzel/Messe Frankfurt Exhibtion GmbH/dpa-tmn Lüftung fürs Zuhause: Immer flexiblere Lösungen Hersteller von Lüftungsanlangen setzen auf neue Kombinationen bei der Entwicklung von Lüftungen. Sie werden individuell für das Gebäude entwickelt und angepasst. So kann nicht nur Material, sondern auch Strom und Wärme gespart werden.
Die dunklen Wolken verkünden das Drama: Fällt innerhalb weniger Stunden mehr als 100 Liter pro Quadratmeter Regen, kommt es oft zu Überschwemmungen. So viel kann kein Boden und keine Kanalisation aufnehmen. Foto: Armin Weigel Starkregen kann Haus fluten: Bei Sanierung Schutz nachrüsten Starkregen ist ein Problem für alle Hausbesitzer. Selbst Gebäude, die nicht an Flüssen oder an Hängen liegen, können davon überflutet werden. Ein heftiges Gewitter reicht aus. Für Sofortmaßnahmen ist es oft zu spät. Aber man kann sich bei einer Renovierung etwas rüsten.