Vladimir Bardanos

Gemeindewerke Quierschied

~ km Rathausstr. 9, 66287 Quierschied

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:15 - 12:30, 13:30 - 16:00
Dienstag: 08:15 - 12:30, 13:30 - 16:00
Mittwoch: 08:15 - 12:30, 13:30 - 16:00
Donnerstag: 08:15 - 12:30, 13:30 - 18:00
Freitag: 08:15 - 12:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Die Gemeindewerke Quierschied informiert und berät im Bereich Abwassergebühren, Zählerstand, Gebühren, Gewässerschutz und Wasservergeudung.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Passende Berichte (1583) Alle anzeigen
Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im Schmutzwasser. Foto: Britta Pedersen/dpa Abwasser im Fokus: Von Arznei-Rückständen und Nitrat-Lasten Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im Schmutzwasser.
Ein Hochwasser kann schnell entstehen. Ein paar Vorbereitungen kann man aber treffen. Foto: Tobias Hase Vorbereiten bis Aufräumen: Das müssen Flutopfer beachten Wenn die Fluten ins Haus eindringen, sind nicht unbedingt Eile, sondern Geduld und bedachtes Vorgehen wichtig. Denn wer zu schnell handelt, schadet unter Umständen dem Gebäude und verliert Versicherungsansprüche. Was (künftige) Flutopfer wissen müssen.
Die dunklen Wolken verkünden das Drama: Fällt innerhalb weniger Stunden mehr als 100 Liter pro Quadratmeter Regen, kommt es oft zu Überschwemmungen. So viel kann kein Boden und keine Kanalisation aufnehmen. Foto: Armin Weigel Starkregen kann Haus fluten: Bei Sanierung Schutz nachrüsten Starkregen ist ein Problem für alle Hausbesitzer. Selbst Gebäude, die nicht an Flüssen oder an Hängen liegen, können davon überflutet werden. Ein heftiges Gewitter reicht aus. Für Sofortmaßnahmen ist es oft zu spät. Aber man kann sich bei einer Renovierung etwas rüsten.
Leitungswasser fließt aus einem Wasserhahn in zwei Hände. Foto: Oliver Berg (Archiv) Legionellen: Vermieter muss regelmäßig prüfen Legionellen stellen ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko dar. Bei Häusern, deren Warmwasseranlagen ein bestimmtes Speichervolumen überschreiten, muss der Vermieter daher regelmäßig die Qualität des Wassers testen. Es gibt jedoch auch Ausnahmen.