DIY: Küchenfronten neu lackieren

20.04.2020
Ein bisschen Farbe macht aus einem alt bekannten Zimmer ein optisch ganz neues. Das gilt auch bei einem Anstrich von Möbelstücken - zum Beispiel der Küchenfronten.
Das wird knallig: Küchenfronten lassen sich einfach neu lackieren - wer mutig ist, wählt ein strahlendes Orange. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Das wird knallig: Küchenfronten lassen sich einfach neu lackieren - wer mutig ist, wählt ein strahlendes Orange. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Sie suchen ein Projekt für daheim? Wie wäre es mit einem neuen Anstrich für die Küchenmöbel? Die meisten Küchenfronten bestehen aus Holz, das mit Melaminharz beschichtet ist, erläutert die DIY Academy in Köln. Dafür gibt es Speziallacke zum Überstreichen.

Zunächst werden dazu die Schranktüren gereinigt und mit Schleifpapier in 240er Körnung bearbeiten. Staubreste sollten anschließend mit klarem Wasser entfernt werden, sonst wird die neue Lackschicht nicht glatt. Die Experten raten, schon vor dem Lackieren den Küchenboden feucht zu wischen, sonst kann dort abgelagerter Staub aufwirbeln.

Nach dem Reinigen wird eine Grundierung für den Lack aufgetragen, der die Haftung verbessert. Dann folgt die eigentliche Farbe - und zwar zweimal. Ein Tipp der DIY-Fachleute: Die Farbrolle nicht am Rand der Küchenfronten ansetzen, sondern immer etwas darunter oder daneben.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Mit einem bunten Lack wird die Einrichtung aufgepeppt. Für größere, dreidimensionale Gegenstände eignet sich eine Spritzpistole. Foto: Bosch/DIY Academy/dpa-tmn Neuer Glanz und frische Farbe für alte Schränke Das Zuhause verschönern, ohne neue Möbel zu kaufen - das geht ganz leicht: Einfach alten Schränken oder Kommoden einen neuen Anstich verpassen. Doch wie lassen sich Möbel am besten lackieren?
Für Ecken und Kanten, wo eine feine Linie gezogen werden soll, verwendet man am besten Rund- beziehungsweise Ringpinsel. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Pinsel tragen meistens Kunsthaar Wände zu streichen oder Möbel zu lackieren, macht nur bedingt Spaß. Gerade, wenn der Pinsel nicht gut arbeitet. Welche Eigenschaften braucht er?
Das Alte verschönern: Ein unansehnlich gewordener Sekretär kann mit wenigen Handgriffen wieder wie neu aussehen. Foto: Kai Remmers Holzmöbel beim Lackieren einen Zwischenschliff gönnen Holzmöbeln ist meist ihr Alter auf den ersten Blick anzusehen. Jedoch hilft manchmal schon eine kleine Farbauffrischung mit Lack, um den Stuhl oder den Tisch wieder neu aussehen zu lassen. Hierbei gilt es einiges zu beachten.
Einen Sandkasten zu bauen ist gar nicht so schwer. Das geht auch im eigenen Garten. Foto: Arno Burgi Für Kinder: Sandkasten selbst bauen Die lieben Kleinen verbringen gerne Stunden im Sandkasten und bauen die wildesten Konstruktionen aus Sand. Doch dafür muss nicht immer der Buddelkasten auf dem Spielplatz her - kinderleicht lässt sich auch ein eigener Sandkasten für den Garten bauen.