5 412 passende Berichte
Das Bundessozialgericht hat entschieden: Krankenkassen müssen für den Klinikaufenthalt auch dann bezahlen, wenn sich die Patienten selber ins Krankenhaus einweisen. Foto: Swen Pförtner Patienten können sich auch selbst ins Krankenhaus einweisen
10.12.2018
Patienten können sich selbst ins Krankenhaus einweisen. Auch in so einem Fall ist die Krankenkasse dazu verpflichtet, die Kosten zu übernehmen - sofern einige Voraussetzungen erfüllt werden.
Beim Einkauf sollte der Weißkohlkopf geschlossen, fest und knackig sein. Foto: Andrea Warnecke Roher Weißkohl schmeckt mit Früchten im Salat
10.12.2018
Weißkohl ist vielseitiger, als man glaubt. So taugt er nicht für Sauerkraut und Kohlrouladen, sondern bietet auch eine ideale Grundlage für einen Rohkostsalat. Eine süße Fruchtbeilage rundet den Geschmack ab.
Wenn die Kinder des besten Freundes nerven, sollte man den eigenen Frust darüber nicht endlos aufschieben. Foto: Tim Brakemeier Was tun, wenn die Kinder eines Freundes kleine Teufel sind?
10.12.2018
Die Kinder des besten Freundes sind richtige kleine Nervensägen. Aber wie soll man das ansprechen, ohne dass es peinlich wird?
Ausreichend Bewegung kann das Risiko eines erneuten Schlaganfalls mindern. Foto: Federico Gambarini Gesunder Lebensstil beugt nach Schlaganfall einer Demenz vor
08.12.2018
Wer einem erneuten Hirninfarkt vorbeugt, schützt sich gleichzeitig vor Demenz. Für Betroffene kommt es dabei vor allem auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung an.
Sternfrüchte sind in der Weihnachtszeit besonders beliebt. Noch grünlich schmecken sie sauer. Je gelber, desto süßer und aromatischer werden sie. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn Sternfrucht peppt Chutney und Currygerichte auf
07.12.2018
Die Sternfrucht eignet sich nicht nur als Deko für kalte Speisen, sondern auch als Zutat beim Kochen. Chutney und Currygerichte etwa verpasst sie ein ganz besonderes Aroma.
Gibt es ihn wirklich? Wenn Kinder die «W-Frage» stellen, fühlen sich Eltern häufig ertappt. Foto: Patrick Pleul Frage nach dem Weihnachtsmann: Was Eltern beachten sollten
07.12.2018
Wenn Kinder irgendwann dahinter kommen, dass es doch keinen Weihnachtsmann gibt, wird es für Eltern häufig unangenehm. Wie sollen sie erklären, wer wirklich die Geschenke bringt?
Wenn Oma nicht mehr so gut laufen kann, dann wird eben mit der Modellbahn gespielt. Foto: Marc Tirl Mit Enkeln offen über Gebrechen sprechen
07.12.2018
Oma und Opa sind ein wichtiger Ruhepol für Kinder. Aufgrund ihrer Lebenserfahrung lassen sie viele Dinge entspannter angehen und sind vom Alltagsstress weniger beansprucht als viele Eltern. Was aber, wenn es den Großeltern nicht mehr so gut geht?
Ein Fußbad wärmt kalte Füße gut durch und fördert zudem die Durchblutung. Foto: Magdalena Rodziewicz/dpa-tmn Warmes Fußbad mit kaltem abschließen
07.12.2018
Fußbäder können dem Körper helfen, sich im Winter auf veränderte Temperaturen einzustellen. Am besten gelingt dies, wenn man die Anwendung mit einer kurzen Abkühlung beendet.
Nur jedes zehnte kontrollierte Krankenhaus oder Heim habe bei der Essensversorgung bewusst auf Risiko-Lebensmittel verzichtet, heißt es im Bericht des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Foto: Hans-Jürgen Wiedl Unnötige Risiken beim Essen in Kliniken und Heimen
06.12.2018
Mettwurst im Heim, Räucherfisch in der Klinik? Was Bewohnern und Patienten gut schmecken mag, treibt Lebensmittelkontrolleuren wegen erhöhter Keimgefahr Sorgenfalten auf die Stirn. Sie finden, dass Kliniken und Heime solche Lebensmittel-Risiken vermeiden sollten.
Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) mit Spielschleim in den Händen. Die Stiftung Warentest prüfte auch mehrere Slime-Produkte. Foto: Christoph Soeder Jedes vierte Produkt für Kinder mangelhaft
06.12.2018
Vom Laufrad bis zum sprechenden Teddy: Für Kinderausstattung und Spielzeug geben die Deutschen immer mehr Geld aus, es ist ein Milliardenmarkt. Doch er birgt Gefahren - ausgerechnet für Kinder.
100/100