7 928 passende Berichte
Große Einzelhändler planen den baldigen freien Verkauf von Corona-Schnelltests zur Selbstanwendung. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa Corona-Schnelltests könnten bald in den Handel kommen
01.03.2021
Die Corona-Schnelltests versprechen einige Erleichterungen im Alltag. Zugelassen sind die ersten Präparate für die Selbstanwendung bereits. Aber wann sind sie im Laden erhältlich?
Lobende Worte tragen dazu bei, die Beziehung in der Freundschaft oder Liebe zu verbessern. Foto: Daniel Naupold/dpa Wie uns Komplimente glücklicher machen
01.03.2021
Lobende Worte tragen dazu bei, die Beziehung in der Freundschaft oder der Liebe zu verbessern. Doch warum ist das so? Und darf es dabei auch mal oberflächlich zugehen?
Manche Kinder haben Angst vor Spritzen. Eltern sollten ihre Kleinen ernst nehmen und versuchen, die Notwendigkeit altersgerecht zu erklären. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Kinder dürfen beim Impfen mitentscheiden
01.03.2021
Spritzen sind nie angenehm, doch manche Menschen haben geradezu Panik davor. Der Ursprung einer Angst vor Spritzen liegt meist in der Kindheit. Eltern können dem früh entgegenwirken.
Menschen mit Behinderung kommen nur mit bestimmten Diagnosen oder nach einer Einzelfallentscheidung an eine frühere Impfung. Viele von ihnen isolieren sich daher seit Monaten zu Hause. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Menschen mit Behinderung in der Pandemie
01.03.2021
Seit Monaten isolieren sich viele Menschen mit Behinderung zu Hause. Die Angst vor einer Corona-Ansteckung ist zu groß. Wurde eine große Bevölkerungsgruppe schlicht vergessen?
In das Teströhrchen kommt eine Lösung - in diese wird der Tupfer nach dem Abstrich hineingesteckt. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Was man zum Umgang mit Corona-Selbsttests wissen muss
26.02.2021
Auf ihnen liegen große Hoffnungen: Corona-Selbsttests sollen bald flächendeckend zu kaufen sein. Verantwortung nehmen sie ihren Nutzern aber nicht ab - sie sind kein Freibrief für Fahrlässigkeit.
Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) sind Schüler eher kein «Motor» bei Corona-Ausbrüchen an Schulen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa Welchen Anteil haben Schüler an Corona-Ausbrüchen?
26.02.2021
Seit Monaten debattieren Experten und Laien teils hitzig über die Rolle von Kindern beim Coronavirus und den Beitrag geöffneter Schulen zur Pandemieentwicklung. Jetzt legt das RKI eine Untersuchung vor.
Pollen können einen Weg von mehreren Hundert Kilometern zurücklegen. So können Allergien auch in Regionen auftreten, in denen die Bäume noch gar nicht blühen. Foto: Wolfgang Kumm/dpa Weit transportierte Pollen verstärken Allergie-Probleme
26.02.2021
Wenn Birkenpollen-Allergiker niesen, obwohl die Birken in der Region noch gar nicht blühen, kann das an Pollen aus weit entfernten Regionen liegen. Forscher haben das nun deutlich belegt.
Sitzt die ganze Familie am Esstisch, geht es selten ruhig zu. Eltern sollten das auch nicht von den gemeinsamen Mahlzeiten erwarten. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa So wird das Familienessen entspannter
26.02.2021
Alle sitzen gemütlich beisammen und plaudern beim Essen? Von wegen. Bei den wenigsten Familien läuft das so ab. Macht nix, sagt ein Experte. Trotzdem lohnt es sich, gemeinsam am Tisch zu sitzen.
Als Hauptrisikofaktor gilt laut RKI-Studie ein höheres Lebensalter. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Über die Hälfte der Bürger hat erhöhtes Risiko bei Covid-19
25.02.2021
Immer wieder ist im Zusammenhang mit Covid-19 von Risikopatienten die Rede. Aber wer gehört eigentlich zur Risikogruppe? Das beantwortet nun eine RKI-Studie.
FFP2-Masken müssen eng anliegen. Nur dann bieten sich den erhofften hohen Schutz. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Stiftung Warentest: FFP2-Masken passen oft nicht richtig
25.02.2021
Nur wenn sie eng anliegen, bieten sie hohen Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Doch genau das ist das Problem bei vielen FFP2-Masken, zeigt ein Test. Was heißt das für Nutzer?
1/100