Reinert & Bläsius GmbH Medizintechnik

~ km Am Felsbrunnen 4, 66119 Saarbrücken-Güdingen
Weitere Anbieter (13) Alle anzeigen
inoson GmbH ~ km Sophie-Krämer-Str. 8, 66386 St. Ingbert
Passende Berichte (4757) Alle anzeigen
Mithilfe eines Videochats sollen Ärzte Diagnosen treffen. Die Dermatologin Christine Zollmann übt dieses Verfahren bereits aus. Foto: Christoph Soeder Der Doktor wird digitaler Per Mausklick zum Arzt, statt im Wartezimmer zu sitzen: Das soll bald für mehr Patienten möglich werden. Die Ärzte entscheiden über mehr Spielraum im Berufsrecht. Erste digitale Sprechstunden gibt es schon.
Es gibt Menschen, die andauernd auf die Toilette müssen. So peinlich ihnen das Problem sein mag - sie sollten unbedingt mit einem Arzt darüber sprechen. Foto: Inga Kjer/dpa-tmn Ventil der Seele: Was gegen eine nervöse Blase hilft Sie meldet sich in den unpassendsten Momenten - und Menschen mit Reizblase haben deshalb manchmal Angst, aus dem Haus zu gehen. Dabei lässt sich die nervöse Blase behandeln - mit speziellem Training, Entspannungstechniken oder Biofeedback.
Um Brustkrebs rechtzeitig zu erkennen, bieten Krankenkassen Frauen zwischen 50 und 69 Jahren kostenlos ein Mammographie-Screening an. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Reicht Mammografie-Screening aus? Zur Früherkennung von Brustkrebs unterziehen sich viele Frauen zwischen 50 und 69 Jahren einem Mammographie-Screening. Doch ist auf diese Methode wirklich Verlass?
Fett absaugen zu lassen ist keine Kleinigkeit, sondern ein medizinischer Eingriff, der Risiken birgt. Er sollte gut überlegt sein. Foto: Daniel Karmann/dpa-tmn Fettabsaugen ist kein Abnehmtrick Mit einer Fettabsaugung lassen sich Problemzonen am Körper chirurgisch formen. Ein solcher Eingriff eignet sich aber nicht für Übergewichtige, die so ihre überflüssigen Kilos loswerden wollen.