Klaus Peter Dausend Joachim Hock Dr. Judith Gerber

~ km Talbrückstr. 8, 66629 Freisen-Oberkirchen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 12:00, 15:00 - 19:00
Dienstag: 08:00 - 12:00, 15:00 - 19:00
Mittwoch: 08:00 - 12:00
Donnerstag: 08:00 - 12:00, 15:00 - 19:00
Freitag: 08:00 - 12:00, 15:00 - 19:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 12:00 Uhr)
Auf einen Blick: Klaus Peter Dausend Joachim Hock Dr. Judith Gerber finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Freisen, Talbrückstr. 8. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Klaus Peter Dausend Joachim Hock Dr. Judith Gerber eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Sonstige Ärzte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06855224. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.gemeinschaftspraxis-oberkirchen.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (4074) Alle anzeigen
Viele Imker in Deutschland hatten im Sommer einen deutlich schlechteren Honig-Ertrag als im Frühjahr. Foto: Patrick Pleul Imker ernteten im Sommer weniger Honig Die Honig-Ernte im Frühjahr war hervorragend, im Sommer fiel sie in manchen Regionen hingegen vergleichsweise schlecht aus. Der Grund für beide Entwicklungen ist derselbe.
Die Verbesserung der Zahngesundheit von Senioren trägt auch zu einer besseren Lebensqualität bei. Foto: Daniel Reinhardt Bei Pflegebedürftigen auf gute Zahnhygiene achten Immer häufiger haben pflegebedürftige Menschen einen hochwertigen Zahnersatz im Mund. Aber in der Pflege kommt die Mundgesundheit oft zu kurz. Auch um die damit verbundenen Risiken geht es am Tag der Zahngesundheit.
Für die Einnahme von Medikamenten eignet sich Leitungswasser am besten. Foto: Oliver Berg Medikamente am besten mit Leitungswasser einnehmen Medikamente nimmt man in der Regel zusammen mit einer Flüssigkeit ein. Am besten eignet sich Wasser aus der Leitung. Alle anderen Sorten können die Wirkung beeinträchtigen - selbst Mineralwasser.
Ob die Brillengläser noch die richtige Stärke haben, sollte man immer mal wieder überprüfen lassen. Senioren tun gut daran, das vor Beginn der dunklen Jahreszeit zu tun. Foto: Tobias Hase Im Alter sicher durch den Herbst Ist es draußen dunkel, kann der Straßenverkehr zur Gefahr werden - insbesondere für ältere Menschen. Sie reagieren häufig nicht mehr so schnell, sehen schlechter und sind eventuell auch nicht so gut zu Fuß. Wie sie ihre eigene Sicherheit erhöhen können.